Sie sind hier : Startseite

Aktuell
Spielhaus/Bistro
Geleistete Hilfestellungen
Freizeitangebote
Patenschaften
Förderprojekte
Verleih "Hüpfburgen"
Veranstaltungen
Kontakt
Hilfsmöglichkeiten

Wir
Chroniken
Sponsoren

Regenbogen Kids veranstalten Faschingsparty!


23 Kids und 6 Betreuer feierten eine interne Faschingsparty mit Musik, Tanz, Basteln, Schminken und Luftballon Modellage. Zum Essen gab es passend zum Anlass, die im Jahre 1756 von einem Berliner Zuckerbäcker erfundenen “Berliner Pfannkuchen“ die bei allen sehr beliebt waren und bis auf den letzten aufgegessen wurden, dazu gab es die allseits sehr beliebte Grießsuppe. Als Nachspeise gab „Fred Ferkel“ Konfetti Muffin. Dank des guten Wetters konnten die Kids auch den Abenteuer Spielplatz im Außenbereich nutzen. Danke an die Helfer: Michaela & Axel, Manuela, Marianne, Carola, und Anneliese.

Abschluss mit „Fridolin“ und „Dino“


Abschluss mit „Fridolin“ und „Dino“ Zum Abschluss der internen Faschingsfete gaben die Maskottchen der Kinderhilfe nochmal alles. In den Kostümen steckten Michaela Schmitt "Fridolin" und Axel Schmitt „Dino“ beiden sorgten nochmals für Hochstimmung unter den Kids. So ging eine ganz tolle Veranstaltung für die Regenbogen Kids dem Ende zu.

Regenbogen Kinderhilfe erweitert Parkfläche.

Um den Gästen eine ordentliche und ausreichende Parkfläche bieten zu können wurde die Firma Lang aus Ruppertsweiler beauftragt diesen neu anzulegen. Die Parkfläche ist nach Abschluss der Erdarbeiten um einiges größer geworden, sodass jetzt sicherlich alle Gäste einen Parkplatz haben werden. Es ist den verantwortlichen der Kinderhilfe sehr wichtig dass das jetzt schon seit 12 Jahren anhaltende sehr gute Verhältnis zu den Nachbarn durch evtl. Behinderungen nicht gestört wird.

Jonglierbälle, Musikunterricht, Nachhilfe, Spielen und lecker Essen!


Die Projektstunden bei der Regenbogen Kinderhilfe waren wieder einmal sehr abwechslungsreich und kurzweilig. Jonglierbälle wurden unter Anleitung von Marianne und Manuela gefertigt. Strümpfe gefüllt mit Reis und dann noch ein Gesicht gemalt fertig war der Ball. Musiklehrer Sebastian hatte heute wieder eine sehr Engagierte Truppe zusammen. Für die Nachhilfe stand den Kids heute wieder Carola zur Seite für das leibliche Wohl sorgte Köchin Michi.

Mit Strick Liesel Zöpfe geflochten!


Heute waren die Kids wieder sehr kreativ, Rachel flocht für Emely einen wunderschönen Zopf. Beim Malen diverse Geschicklichkeitsspiele und Musikunterricht konnten die Kids ihr können unter Beweis stellen. Ein Geburtstag stand auch wieder an, Alexander wurde 8 Jahre und durfte die obligatorische Eistorte an die Gruppe austeilen.

Der Pirmasenser Unternehmer Ralph Barlog spendet für Regenbogen Kinder!


Start-up Unternehmen top12 überrascht bei einem Besuch im Haus der Kinderhilfe die Kids mit neuen Winterstiefeln. „Wir haben es uns auf die Fahne geschrieben, nie zu vergessen wo unsere Wurzeln sind!“ sagt der Geschäftsführer der Firma top12 GmbH, Frederic Palmstorfer, mit Nachdruck. „ Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass wir in einer strukturschwachen Gegend leben, in der es oft schon für die notwendigsten Dinge nicht reicht, viele Kinder müssen auch im Winter mit dünnen Sachen zur Schule oder in den Kindergarten weil einfach kein Geld für warme Kleidung da ist! Darum haben wir beschlossen in unserer Heimatstadt Pirmasens den Kleinsten unter die Füße zu greifen. In unserer Schuhstadt sollte kein Kind ohne passendes Schuhwerk vor die Tür müssen.“ Die Vorsitzenden der Regenbogen-Kinderhilfe Anneliese Rether und Gerhard Gundlach zeigten sich begeistert von dem Engagement des Onlineunternehmens, “ Wir finden es immer besonders schön wenn Firmen deren eigentliche Tätigkeit nicht in Pirmasens ist, etwas für die Stadt und Ihre kleinen Bewohner tun. Es geht nicht um Gewinn oder neue Kunden sondern um den guten Zweck!“ „Für alle die es auch gerne mögen die Ware direkt anzufassen und auszuprobieren haben wir einen Einzelhandel-Shop in der Pirmasenser Schlossgalerie eröffnet“, erklärt Palmstorfer stolz.

Reifenberger Adventsfenster Aktion findet großen Zuspruch!

Die zum ersten Mal veranstaltete Adventsfenster Aktion war für alle Teilnehmer ein voller Erfolg. Die Veranstalteten Familien waren mit der großen Resonanz an Gästen sehr zufrieden sodass man sich spontan entschieden hat mit diesem Angebot an die Bürger von Reifenberg weiter zu machen und 2019 wieder anzubieten. Im Vorfeld war schon klar dass die Einnahmen an Soziale Einrichtungen gehen würde, welcher Einrichtung die Spende zu Gute kommen soll, entschieden die Familien Individuell. So schlug am Schluss eine Stolze gesamt Summe von etwas über 3 000 € zu Buche. Am Samstag den 02.02. wurde im neu renovierten Reifenberger Sportheim die letzte Spende übergeben. Die beiden Vorsitzenden der Regenbogen Kinderhilfe, Anneliese Rether und Gerhard Gundlach erhielten eine Spende von 300,-€, aus den Händen von Helene Schmitt, Nicole Quarz, Anna Fink. Leider konnte Jürgen Schmitt von Natursteine Schmitt Krankheitsbedingt nicht an der Übergabe teilnehmen. Weitere 250,-€ steuerten Peter und Andrea Ludes, Estrich und Parkett bei, sodass sich die Kids der Kinderhilfe über einen Gesamtbetrag von 550,-€ freuen werden.

Abwechslungsreiches Kreativ Angebot!


Heute konnten die Kids wieder auswählen, zwischen Musikunterricht, Träume malen, Schneemänner aus Wolle basteln, Nachhilfe und im Spielhaus toben. Alle Angebote wurden reichlich genutzt, sogar die Nachhilfe fand ihren Zuspruch.

Schneemann aus Marshmallows und Geburtstags Eistorte!


Das Kreativ Angebot für die Regenbogen Kids machte wieder einmal so richtig Spaß, die Helfer hatten sich wieder so richtig etwas einfallen lassen. So mussten z. B. Marshmallows und etwas Lebensmittel Farbe für einen super leckeren Schneemann herhalten. Es ist sicherlich nachvollziehbar dass die wenigsten Schneemänner den Weg Nachhause geschafft haben, sogar Musiklehrer Sebastian verkostete die leckere Süßigkeit. Des Weiteren wurde noch mit Bügelperlen gebastelt und für „Oma“ gab es einen wunderschönen Topflappen, so Amanda. Eine Geburtstagseistorte hatte sich Amanda, die 9 Jahre jung wurde redlich verdient, doch bevor das Eis ausgeteilt wurde bekam das Geburtstagskind ein Ständchen gebracht. Ein Dankeschön an die Helfer für ihren Einsatz, die wunderbaren Ideen und natürlich nicht zu vergessen das leckere Essen.

Grundschüler der GS Ruhbank übergeben den Erlös von Künstlerkalendern!


Am 22.01.2019 waren 14 Schüler der GS Ruhbank zu Gast bei der Regenbogen Kinderhilfe. Anlass war die Übergabe von 1 050,-€ der zu gleichen Teilen an die Jugendhilfe Jona und die Regenbogen Kinderhilfe ging. Der neue Künstlerkalender 2019 der „Kunst- und Fotografie“- AG der Grundschule Ruhbank wurde zu einem wirklichen Kunstwerk. Mit außergewöhnlichen und qualitativ sehr ansprechenden Gemälden/Fotografien haben die Kinder der einzelnen Klassen, unter Mithilfe ihrer Lehrer wieder einmal etwas ganz besonderes auf die Beine gestellt. Grundschullehrerin Sandra Waschke war begeistert von den vielen Ideen die die Kids diesmal in die Kalenderaktion gesteckt haben, so kamen ganz viele Vorschläge an welchen Orten z. B. man die Kalender anbieten könnte. Ebenfalls stärken wir mit solchen Aktionen das Bewusstsein, dass es nicht jedem Kind so gut geht wie euch. Dietmar Bäuerle von der Jugendhilfe Jona und Gerhard Gundlach, Regenbogen Kinderhilfe zeigten sich beide sehr angetan über die Leistung der Kinder und erklärten den Anwesenden Gästen in welche Aktionen die Gelder fließen werden. Von den Schülern wurde ihr Aufenthalt bei der Kinderhilfe natürlich zum ausgiebigen Toben im Spielhaus genutzt. Dass Toben anstrengend sein kann aber auf jeden Fall Hungrig macht weiß jeder, deshalb gab es frische selbstgemachte Pizzen, die bei den Kids sehr willkommen waren.

1 110,-€ Spende von Gabriele Cronauer für die Regenbogen Kinderhilfe.

Unser Fördermitglied Gabriele Cronauer- Weihermühle Erlebnistal – verzichtete zugunsten der Regenbogen Kinderhilfe auf Geschenke. Es würde mich sehr freuen wenn meine Freunde eine Spende an die Regenbogen Kinderhilfe machen würden, da ich die Arbeit des Vereins sehr schätze, so Gabriele Cronauer. Die Vorsitzenden Anneliese Rether und Gerhard Gundlach ließen es sich nicht nehmen Gabriele Cronauer an Ihrem Geburtstag persönlich zu Gratulieren. Die Vorsitzenden kamen natürlich auch nicht mit leeren Händen zur Geburtstagfeier, sie bedankten sich ganz herzlich für die großzügige Spende mit einem auf Leinwand, von den Regenbogen Kindern gemaltes Bild. Der Verein hatte schon mehrmals in seinen Freizeitangeboten die Weihermühle besucht und dort schöne Zeiten mit den Kids verbracht.

Flammkuchen individuell zubereitet ist einfach der Beste


Für die Kids ist es immer wieder eine riesen Freude wenn sie sich ihr Essen beim Kochkurs selbst zusammenstellen dürfen. Pizza oder Flammkuchen waren wie schon so oft ein großer Wunsch der Kinder und diese dann noch selbst mit einem Belag bedecken den Sie am liebsten mögen, das macht einfach Spaß. Als Nachtisch gab es ebenfalls selbstgemachte, Schoko-Früchte Spieße.

Regenbogen Kids denken an unsere Vögel im Winter!


Heute stellten die Kids in der Kreativstunde Vogelfutter her, mit Zutaten wie Pflanzenfett, Samen, Futtermischung und Trockenfrüchte. Die Zutaten wurden in das heiße Fett gegeben umgerührt um dann in Formen gegossen zu werden. Das fertige Produkt konnte sich sehen lassen. Jedes Kind nimmt natürlich sein selbstgefertigtes Vogelfutter mit Nachhause um selbiges auf dem Balkon, Baum oder im Vogelhaus aufzuhängen.

Nach Ende einer Patenschaft erhält Vanessa
1 400,-€ von Patin Elke Seegmüller!


Ein Wunsch von Vanessa geht dank einer Regenbogen Kinderpatenschaft (REKIPA) in Erfüllung! Zumindest den Wunsch vom eigenen Führerschein wird sich die 18 jährige Vanessa Vahldieck, dank ihrer Patin Elke Seegmüller erfüllen können. Die Regenbogen Kinderhilfe bietet seit 2005 sehr erfolgreich Kinderpatenschaften für Kinder aus unserer Region an. Patin Elke Seegmüller konnte heute im Beisein der Vorsitzenden Anneliese Rether 1 400,-€ an Vanessa übergeben. Mit dem erlangen eines Führescheines sind die Jugendliche ihrem Ziel, einen leichteren Start für ihr zukünftiges Leben damit zu erreichen etwas näher gekommen. Vor allem wenn es um Berufsausbildung oder weiterführende Schulen geht, ist Vanessa Unabhängig und flexibel um von A nach B zu kommen. Mit großer Freude vernahm Anneliese Rether die Zusage von Elke Seegmüller Zukünftig Patin für zwei Kinder sein zu wollen. Damit werden auf jeden Fall zwei Kinder beim Erreichen ihrer Volljährigkeit ein recht annehmbares finanzielles Polster zur Verfügung haben.br>

Regenbogen Kinder zu Besuch im Wasgau Theater!


Theater Besuch der 29 köpfigen Gruppe der Kinderhilfe wurde zu einem kurzweiligen Erlebnis und einem wunderbaren Jahresabschluss. Mit dem Märchen-Comic, „des Kaisers neue Kleider“ bot das Ensemble des Wasgau Theaters um Torben Schehl, als Kaiser, eine gelungene Aufführung bei der die Kinder mit eingebunden wurden. Das Gruppenfoto als Erinnerung an den Besuch im Wasgau Theater Petersbächl durfte natürlich auch nicht fehlen. Das Betreuer Team um Anneliese Rether, mit Sebi, Michaela & Axel Schmitt, Steffen & Nicole Garus sowie Annika Nau wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019 mögen all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Weihnachtsgeschenke bringen Kinderaugen zum Leuchten!


Am Dienstag lud die Regenbogen Kinderhilfe wieder zur alljährlichen Weihnachtsfeier ein. Die Eröffnung der Feier machte Musiklehrer Sebastian Sommer mit seiner „Band“ die an diesem Abend ihren ersten Auftritt vor Publikum hatten, den man als sehr gelungen bezeichnen kann. Mit Weihnachtsgeschichten die von Andreas Schraut Petto und Sohn Finn, sehr gekonnt zum Besten gegeben wurden. Anschließend begrüßte die Vorsitzende Anneliese Rether die Kinder und die anwesenden Gäste um dann mit der Bescherung beginnen zu können, den diesjährigen Part des Engels übernahm die 8 jährige Amanda. Überwältigend war die Freude über die in Erfüllung gegangenen Wünsche, denn jedes Kind bekam das Geschenk das es sich wünschen durfte. Wie in den Jahren zuvor hat die Familie Bettina & Andreas Schraut Petto aus Zweibrücken wieder mit sehr viel Engagement, in ihrem Umfeld Geschenke nach Wunsch der Kids besorgt. Dieser Geschenkaktion haben sich in diesem Jahr spontan mit Steffen Garus und Giuseppe Di Benedetto zwei Familien angeschlossen, beide Familien überraschten drei Kinder mit Geschenken. Die Nikoläuse spendete Christian Burkhard von NSH Südwest aus Münchweiler, die Vorsitzende Anneliese Rether dankte allen Teilnehmern und wünschte Frohe Feiertage und ein gutes neues Jahr.Helfer gingen bei der Weihnachtsfeier der Kinderhilfe auch nicht leer aus! Mit einer Urkunde wurde das neue Fördermitglied Carolin Weichhardt von Supremo Shoes & Boots Handels GmbH ausgezeichnet. Zum Jahresabschluss freuen sich alle schon sehr über den Besuch im Wasgau Theater, dort wird das Stück „des Kaisers neue Kleider“ zum Besten gegeben.

Belle Vie Kosmetik Studio & Sabine’s Hair Lounge spenden 400,-€ für Regenbogen Kinder!

Am Montag übergaben Fatima Schnäbele (Belle Vie Kosmetik Studio) und Sabine Bangert (Sabine’s Hair Lounge) aus Thaleischweiler-Fröschen eine Spende von je 200,-€ für die Arbeit der Regenbogen Kinderhilfe. Die Vorsitzende Anneliese Rether bedankte sich recht herzlich für die großzügige Spende, wir werden den Betrag für einen Theater Besuch zum Jahresabschluss, am 26.12.2018 einsetzen, so Rether. Betreuerin Natascha Pfeffer freut sich mit den Kids über die nette Geste und auf den Besuch im Wasgau Theater.

Heute hatten wir im Regenbogen Kinderhaus Besuch vom Nordpol.


Der Nikolaus, kam, angelockt vom schönen Gesang, bei uns vorbei. Alle Kinder bekamen Geschenke, nur ganz selten musste der Nikolaus schimpfen. Der Nikolaus zog weiter, und wir verwöhnten unsere kleinen und großen Gäste mit einem leckeren Buffett. Wir bedanken uns bei allen Besucher, und vor allem bei unseren Helfer mit deren Hilfe wir unsere Gäste bewirten konnten, und dem Bistro Team für das leckere Essen.

Ein tolles Weihnachtsgeschenk für die Kinder!


Dr. Bernhard Matheis, Oberbürgermeister der Stadt Pirmasens brachte für jedes Regenbogen Kind schon mal ein Nikolaus Geschenk mit, das verteilen ließ sich Dr. Matheis natürlich nicht nehmen, zur Freude der anwesenden Kinder. Anschließend wurden in lockere Gespräche geführt, vor allem mit den Brüdern Albert und Uwe Damm, Erbauer und Spender der Eisenbahnanlage konnte Dr. Matheis mithalten und seine Kenntnisse aus frühester Jugend einbringen. Die beiden Vorsitzenden der Kinderhilfe, Anneliese Rether und Gerhard Gundlach nutzen die Gelegenheit ihrem Ehrengast Oberbürgermeister Matheis, die Entwicklung und Vorschritte der letzten Jahre zu zeigen. Auch war man sich Einig dass in den zurückliegenden Jahren, trotz mancher Unstimmigkeit eine Erfolgreiche Zusammenarbeit stattfand, zum Wohle der Kinder und Jugendarbeit.

Regenbogen Familie feiert ihr 25 jähriges Vereinsjubiläum!


Die Jubiläumsfeier, mit Ehrungen der Regenbogen Kinderhilfe wurde zu einer sehr schönen und gelungenen Veranstaltung, Gäste wie Veranstalter waren überaus zufrieden. Vorstand und Gründer des Vereins, Gerhard Gundlach war mit der Anzahl der Gäste sehr zufrieden, die er selbstverständlich alle persönlich begrüßte. Auch nutzten viele die Gelegenheit „alte“ bekannte mal wieder begrüßen zu können und es wurden neue Bekanntschaften geknüpft. Nach der Begrüßungsrede von Gerhard Gundlach hielt Markus Zwick, Bürgermeister der Stadt Pirmasens die Laudatio. Weitere Redner waren Bettina Walsch, Jugendpflege, Johannes Werle, Pfarrer von Thaleischweiler-Fröschen ihnen allen ein großes Dankeschön für die lobenden Worte. Die Vorsitzende Anneliese Rether übergab Gerhard Gundlach als Anerkennung und Würdigung seines 25 jährigen Wirkens ein von den Kindern gestaltetes Bild. Ich bedanke mich auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Helfern für ihren Einsatz, auch ein Dankeschön an unsere Musiker Stefanie Empel, Klaus Reiter und Sebastian Sommer ebenso dem Party Service Hill.

Ein Traum geht Erfüllung!


Ein langgehegter Traum vom Vorstand der Kinderhilfe, Gerhard Gundlach geht heute in Erfüllung. Seit ca. 3 Jahren suchte Gundlach Sponsoren für eine Eisenbahnanlage die im Eingangsbereich die Kinderaugen zum Glänzen bringen soll. Mit den Brüdern Albert & Uwe Damm (AUD Modellbau) aus Birkenhördt wurde Gundlach fündig. Gebaut und gespendet wurde die Anlage im Wert von 5 000 € von den sehr sozial eingestellten Brüdern aus Birkenhördt. Wir freuen uns auf die erste Probefahrt und wünschen den großen und kleinen Kindern viele Freude mit dem neuen Angebot der Kinderhilfe.

Regenbogen Kinder besuchen den Skulpturen u. Erlebnispfad im Spielpark Ludwigswinkel.


Den zweiten Tag der Herbstfreizeit hatten die Kids der Kinderhilfe bei schönstem Wetter wieder sehr viel Spiel und Spaß. Bis Anneliese, Michaela und „Grillmeister“ Axel mit den Vorbereitungen fürs Mittagessen fertig waren, konnten die Kids unter Aufsicht von Annika sich auf dem Großzügigen Spielplatz austoben. Sehr Interessant für die Kinder, war der im Wald angelegte Skulpturen und Erlebnispfad mit vielerlei in Holz geschnitzte Märchen Darstellungen. Zum Abschluss durfte jedes Kind sich ein Eis nach Wunsch aussuchen, bis es dann wieder auf die Heimreise ging.

Regenbogen Kids im Erlebnispark Tripsdrill

Nachtrag zum Besuch im Erlebnispark Tripsdrill!


Betreuer Sebastian „Sebi“ Schmitt wächst mit seinen Aufgaben Beruflich ebenso wie bei der Regenbogen Kinderhilfe. Nach dem Aufenthalt in der Jugendherberge Dreisbach hat „Sebi“ den Ausflug nach Tripsdrill auch alleine geplant und hervorragend Organisiert. Vorbildlich ist sein Engagement das jetzt schon weit über der Norm liegt. So hat er für die Fahrt in den Freizeitpark 60 von ihm selbstgebackene Muffins an die Kinder verteilt und legte mit einem, aus der eigenen Tasche gekauftes Puzzle für jedes Kind noch einen drauf. Dazu kann man nur sagen, Respekt und alle Achtung dass es noch solch einen Nachwuchs gibt.

Spielfest der Regenbogen Kinderhilfe wird zum Familienfest!


Programm hätte besser nicht passen können, für alle Altersklassen wurde etwas geboten, die Veranstaltung wird immer mehr zu einem Familienfest. Mit Viola Panter und ihrem „Violas Wunderkoffer“ begeisterte die Puppenspielerin, aus St. Ingbert bei zwei Aufführungen die Kids und animierte zum mitmachten wenn der Kasper gegen die bösen kämpfte. Markus Panter, Wolfgang Billert, Volker Löchelt und Matteo Genova die Macher vom Mitmachzirkus „Compagnie Jolie“ stellten in diesem Jahr ihr Programm um und ließen die Kids „Stars der Manege“ sein. Wie nicht anders zu erwarten wollten die meisten Kinder Zauberer sein, die zweit beliebteste Nummer war die Leiter Akrobatik. Es war einfach herrlich wie die Kinder mit einer Begeisterung ihre Kunststücke dem Publikum präsentierten. Die Pirmasenser Musiker Dieter Geisinger und Sebastian Sommer präsentierten sich wieder einmal den anwesenden Gästen in Topp Form.

Die Übernahme einer Kinderpatenschaft hat sich für Leah ausgezahlt!


Das Angebot eine Kinderpatenschaft kurz (REKIPA) für Kinder aus unserer Region abzuschließen, hat Frau Barbara Meigel aus Dahn, seit 2006 für acht Kinder war gemacht. Am Sonntag den 16.09.2018 übergaben bei einer kleinen Feier, Barbara Meigel (Patin) und Anneliese Rether, Leiterin REKIPA der jetzt 18 jährigen Leah Gensheimer den stolzen Betrag von 1 700,-€. Der Übergabe wohnten bei, Manuela Gensheimer (Mutter) Alysha, Chelsea und Elias (Geschwister) sowie Nina Hoffmann Vorstandsmitglied der Kinderhilfe. Den Betrag wird Leah für ihren Führerschein investieren. Kommentar: Leider fanden die örtlichen Presseorgane, trotz Einladung, wieder einmal nicht den Weg zur Regenbogen Kinderhilfe.

Wir geben unser bestes!

Für das erste Klassentreffen in den Räumen der Kinderhilfe konnten wir für Lokation, freundliche Bedienung und das Essen vom Grill, unsere Gäste überzeugen. Auch wenn es nicht immer gelingt, so versuchen wir doch stetig unser Bestes für unsere Gäste zu geben. Mit dem Grill Team Otto und Petra sowie hinter der Theke Axel, Michaela und Heike hatten wir sehr Engagierte Mitarbeiter vor Ort, die Sie alle sehr gerne an diesem Abend bedient haben. Ein großes Dankeschön an unsere Gäste diese waren, Giuseppe Di Benedetto, Thomas Schaaf, Dirk Morgenstern, Kai Schmidt, Heinz Scheick, Thomas Jung, Christoph Burger, Alexandra Wissert, Ebru Nikolaidis, Andrea Geßner, Marion Stegner, Astrid Lehmann, Stefanie Knecht, Melanie Bauer, Tina Legleitner, Michelle Sauer, Manuela Schehl, Sandra Rockenmeyer und Michaela Theobald.

ProWin Mitarbeiter spenden 3000 € für Kinderhilfe!


Fünf Mitarbeiterinnen von ProWin statten der Regenbogen Kinderhilfe einen Besuch ab, mit im Gepäck hatten die Damen eine recht Stolze Spendensumme, dieses Geld soll den Kindern des Vereins zu Gute kommen. Die Spende stammt aus dem Verkauf von Mikrofaser-Reinigungstüchern in Herzform, aus dem Verkauf gingen 4 € in die Spendenkasse. Die Damen gingen sehr Engagiert an ihre Sache heran und konnten jetzt den beiden Vorsitzenden Anneliese Rether, Ideeller Bereich und Gerhard Gundlach, Geschäftsbereich, im Beisein der Kids den stattlichen Betrag übergeben. Wir werden einen Großteil der Spende nutzen und die Fahrt in den Herbstferien nach Tripsdrill zu finanzieren, den Rest werden wir für die Projektstunden nutzen, so Rether. Die Spendensumme stellte sich wie folgt zusammen: je 1000 € übergaben Michaela Kroiss-Laag und Nadja Nagel, weitere 1000 € konnten Sandra Schultz, Alexandra Demberger und Janette Messmann für sich verbuchen. Nicht zu vergessen die leckere Eisspende an die Kinder, die bei diesen Temperaturen überaus gerne angenommen wurde.

Eisbombe, Tunnel-und Pfötchen Griff!

Heute stand beim Kochkurs für die Kids, der richtige Umgang mit einem Küchenmesser auf dem Programm. Unter der Leitung von Martina mussten die Kinder Gemüse nach deren Vorgabe schneiden, natürlich zum ersten Mal mit speziellen Messern, die eigens für Kinder gedacht sind. Das Essen bereitete Christel mit drei Mädchen gleichzeitig in der Küche. Ein etwas eingeschlafenes Ritual wurde auch wieder belebt, vor dem Essen reichten sich alle Kinder und Betreuer zu dem Spruch, Pip Pip Pip wir haben uns alle lieb……die Hände. Janine war heute wieder für die Nachhilfe zuständig. Für die Geburtstagskinder Christel und Janine gab es eine tolle Eisbombe und natürlich ein Geburtstagsständchen der ganzen Gruppe.

Brombeermarmelade, Eisbombe und Abschied von Sebi!

In der heutigen Kreativstunde war wieder einmal so richtig was los. Die von Inge & Gerhard Hoffmann gespendeten Brombeeren wurden heute sofort zu Marmelade gemacht, die Beschriftung der Gläser wurde von den Kids übernommen. Unser Geburtstagskind Max bekam zu seinem 9. Geburtstag ein Ständchen gesungen und wie könnte es anders sein, die obligatorische Eisbombe durfte er an seine Gruppe austeilen. Unser Sebi hat sich heute für die wöchentlichen Projekttage abgemeldet, Sebi macht ein Jahr im Bundesfreiwilligen Dienst für Heim und Jugenderziehung, als Geste seiner Wertschätzung gegenüber der Kids bekam jedes Kind ein Erinnerungsbild von der diesjährigen Freizeit geschenkt.

25 Jahre Regenbogen Kinderhilfe feiern wir mit „unseren“ Kindern!


25 Jahre Regenbogen Kinderhilfe feiern wir mit „unseren“ Kindern, entschied der Vorstand der Kinderhilfe schon Anfang des Jahres, dazu soll unter anderem ein Aufenthalt in einer Jugendherberge beitragen und zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Teilnehmer werden. Vier Tage war die Jugendherberge Dreisbach an der Saarschleife für die 25 köpfige Gruppe der Regenbogen Kinderhilfe Ausgangspunk für die täglichen Ausflüge zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten Rund um die Saarschleife. Programm: Tag 1, Saarschleifenrundfahrt ab Mettlach auf der Saar, Fußgängerzone Eis genießen, Tag 2, Baumwipfel Pfad mit Blick auf die Saarschleife, Freibad Mettlach, Kreativstunde Turnbeutel herstellen, Tag 3, Merzig, Wolfspark Werner Freund, Wasserspielplatz am Losheimer See, Würste und Marshmallows Grillen, Tag 4, Greifvogelpark mit Vorführung in Saarburg, Heimfahrt! Noch nie gab es so viele und Interessante und vielfältige Angebote für die Teilnehmer, wie im Jubiläumsjahr 2018. Es bedanken sich bei den Helfern, Sebastian „Sebi“ Schmitt, (Planung und Durchführung der Freizeit) Janine Schneider, Alicia Müller, Michaela und Axel Schmitt, (alle Betreuer) den Sponsoren ebenso dem Busunternehmen Kamp Reisen, die beiden Vorsitzenden Anneliese Rether, Gruppenleitung und Gerhard Gundlach, Busfahrer.

Schatzsuche der Kinderhilfe dank „Sebi“ eine kurzweilige Freizeit!


Anlässlich des 25 jährigen Vereinsbestehens wurden für jedes Kind 2,50 zusätzlich in die Schatztruhe gelegt, die 2,50 € sollten eine Brücke schlagen zum Vereinsjubiläum. Dank sehr guter Vorbereitungen seitens Sebastian „Sebi“ Schmitt und seinen Helfern war die Schatzsuche auf der Platte, eine erfolgreiche Freizeit. Die Suche nach dem sagenhaften Schatz wurde den Kindern in diesem Jahr ganz und gar nicht leicht gemacht. Mehrfach unterbrochen von diversen Geschicklichkeitsspielen mussten viele Hürden genommen werden, um den verborgenen Schatz schließlich doch zu bergen. Fast drei Stunden waren die Kids mit der Suche im Wald beschäftigt, anschließend fand man sich auf dem Gelände der Kinderhilfe ein um den Hunger mit leckeren Grillspezialitäten zu stillen. Ein Dankeschön an „Sebi“ und an seine Mitstreiter, Alicia Müller, Saskia Hinz, Janine Schneider, Sebastian Sommer, Michaela & Axel Schmitt.

Regenbogen Kinderhilfe sorgt für Urlaubsstimmung!


Innerhalb weniger Tage haben einige Helfer das Außen Gelände in einen Spielplatz mit entsprechenden Urlaubs Feeling verwandelt, mit Angeboten für Groß und Klein. Ein großes Dankeschön an die BBS Kreativ der Kirchbergschule, für den wunderbaren Kinderbauwagen, den die Kids sehr lieben.

Zufriedene Gäste machen Geschenke!

Die KITA Schönau besuchte zum ersten Mal die Regenbogen Kinderhilfe und erlebten einige wunderbare Stunden auf der Ruhbank. Für die der Gruppe entgegengebrachte Gastfreundschaft malten die Kinder ein wundervolles Dankeschön und übergaben es dem Vorsitzenden Gerhard Gundlach, der sich für diese rührende Geste mit einem kostenlosen Eis, für die Kids bedankte. Die Idee kam einzig und allein von den Kindern, bestätigten die Betreuer.

Am Dorffest Spende übergeben!


Die Eröffnung des Höheinöder Dorffestes nutze Bürgermeister Lothar Weber mit Vereins Vertretern zur Spenden Übergabe. Je 2 000 Euro nahmen die Vorstände der Regenbogen Kinderhilfe, Anneliese Rether und Gerhard Gundlach entgegen, ebenso die Pflegedienstleiterin Simone Jennewein für das Hospiz-Haus Magdalena, mit der gleichen Summe wurde Familie Kaufmann aus Höheinöd bedacht. Familie Kaufmann wurde vom Schicksal sehr hart getroffen, seit einem Unfall sitzt der Sohn Daniel im Rollstuhl, jetzt hat es seine Mutter überaus hart getroffen, sodass auch Sie mittlerweile im Rollstuhl sitzt. Für die beiden Vorsitzenden der Kinderhilfe war es nun das zweite Mal bei einer Spendenübergabe für die Familie Kaufmann dabei zu sein. Das erste Mal war im Jahre 2001 als die die Regenbogen Kinderhilfe von Daniels Schicksalsschlag erfahren hatte, spendete der Verein spontan 10 000 DM für Umbauarbeiten an die Familie. Wir wünschen der Familie Kaufmann für die Zukunft alles erdenklich Gute, weiterhin bedanken wir uns recht herzlich bei den Vereinen für die großzügige Spende.

Erster Freizeittag 2018 der Regenbogen Kinderhilfe ist angelaufen!


Wie in den Jahren zuvor steht der erste Tag der Regenbogen Freizeit unter dem Motto „Kochen mit Oma Anneliese“ Heute steht auf der Speisekarte als Hauptgericht selbst gemachte „Schneebällchen“ (Kartoffelknödel) in Speckrahmesoße und frischem Salat, als Nachspeise können die Kids unter verschiedenen Obstsorten auswählen. Außer diversen Spielen die den Kindern angeboten werden, hat der Circus „Companie‘ Jolie“ wieder ein tolles Programm vorbereitet. Für die im Anschluss stattfindende „Tobenacht“ können sich kurz entschlossene noch bei Sebi anmelden, es sind noch einige wenige Plätze frei.

Patenschaft für Rachel und Dustin abgeschlossen!

Brigitte Freihold, Lehrerin für Grund- und Hauptschule zuletzt in Fehrbach tätig, seit 2017 als MdB in Berlin. Brigitte Freihold übernimmt ab 1.Mai 2018 mit je 50,-€ monatlich, für den 7 jährigen Dustin und die 11 jährige Rachel eine Kinderpatenschaft (REKIPA) bei der Regenbogen Kinderhilfe. Die Patenschaften werden bis zum 18. Lebensjahr der Kids abgeschlossen und es wird auf ein Sparbuch angespart. Die Auszahlung des Angesparten Betrages erfolgt zweckgebunden, entweder für einen weiterführenden Schulbesuch, Führerschein, Berufsausbildung kann aber auch als Taschengeld ausgezahlt werden, das der Jugendliche monatlich erhält. Die Kinderhilfe hat aktuell 30 abgeschlossene Patenschaften. Das Patenschaftsprojekt ist ein Angebot das für die Zukunft der Kinder ausgelegt ist. Anneliese Rether, Vorsitzende Ideeller Bereich überreicht Brigitte Freihold ein Zertifikat zur abgeschlossenen Patenschaft.

Gerhard Gundlach aus Pirmasens
25 Jahre Einsatz für Kinder

Ein Dankeschön an den SWR Fernsehen und das Team vor Ort für den Bericht vom 18.04.2018 in der Landesschau, für den Publikumspreis der Ehrensache! Liebe Freunde, für den Ehrenamtspreis 2018 werden 12 Kandidaten vorgestellt, ich war gestern der Erste, nicht der Gewinner dieser Auszeichnung. Aber Danke für die Glückwünsche, auch die freuen mich sehr.

Um das Video zu sehen !
Hier klicken!

Mobbing, Malen und Musik standen für die Kids auf dem Plan!


Kreativ Stunde mit dem Thema Mobbing, unter der Leitung von „Sebi“ Schmitt wurde dieses Thema ausführlich mit den Kids besprochen, eine rege Beteiligung der Kinder war natürlich gewünscht. Die Gruppe von Janine Schneider konnte sich beim Malen so richtig nach Herzenslust entfalten. Die Musikstunde mit Musiklehrer Sebastian Sommer durfte auch nicht fehlen, mit Eifer wurden wieder einige Instrumente zum ersten Mal ausprobiert, andere wiederum zeigten schon sehr gute Ansätze auf „Ihrem“ Lieblingsinstrument. Das anschließende, gemeinsame Essen war wieder einmal einfach super, an diesem Buffet wurde der Teller von dem einen oder anderen nicht nur einmal aufgefüllt, was die Betreuer sehr freut.

37 Teilnehmer bei der 10. Tobenacht der Kinderhilfe!


Zum ersten Mal wurde das Frühstück für die Veranstaltung vom Café Zürn, aus Hinterweidenthal gestellt, hierfür ein großes Dankeschön an die Inhaber Lena & Kathrin Zürn sowie Gabor Nemeth. Einen Erfolg konnte Sebastian (Sebi) Schmitt mit der 10. Tobenacht verbuchen, mit 37 teilnehmenden Kindern war das die bestbesuchte Veranstaltung bisher. Ab 18:00 Uhr trafen nach und nach die ersten Kinder im Haus der Regenbogen Kinderhilfe ein, kurz die Schlaf Utensilien ablegen und nochmal kurz ins Spielhaus, bevor „Sebi“ mit seinen Helfern, Josy Kröher, Alicia Müller, Axel & Michaela Schmitt, sowie den Nachwuchshelfern Markus Köhler & Julian Müller, zu abwechslungsreichen Spielrunden übergingen. Es war für viele eine sehr kurze Nacht, die letzten fanden so gegen 4 Uhr ihre Nachtruhe, wiederum andere hatten schon gegen Mitternacht sich in ihre Schlafsäcke zurückgezogen. Das gemeinsame großzügige Frühstücksangebot wurde zum Abschluss nochmal zu einem Höhepunkt, insgesamt ein gelungene Veranstaltung, die von den Nachwuchshelfern getragen wurde.

Einkaufen und Gutes tun!

Dockers by Gerli startet im April eine tolle Aktion zugunsten der Regenbogen Kinderhilfe. Aus dem kompletten Sortiment spendet Dockers pro verkauftem Paar Schuhe 2,- € an die Kinderhilfe. Liebe Freunde nutzt die Aktion, Schuhe braucht man immer und ihr unterstützt die Arbeite der Kinderhilfe, die Kids werden es euch danken. Wir freuen uns jetzt schon auf einen regen Zuspruch dieser ungewöhnlichen Aktion, jetzt schon mal vielen Dank an Dockers, Boots & Shoes, und dank denen, die an dieser Aktion mitmachen und kräftig Schuhe kaufen.

Überraschender Besuch vom Café Zürn aus Hinterweidenthal!


Die Inhaber vom Café Zürn, Bäckerei & Konditorei, Kathrin & Lena Zürn sowie Gabor Nemeth besuchten die Regenbogen Kinder, natürlich kamen die Drei nicht mit leeren Händen zu den Kids. Wir möchten den Kindern so kurz vor Ostern eine kleine Freude bereiten, meinten Lena, Kathrin & Gabor, aber die wunderbar dekorierte Ostertorte sowie Osterhasen aus Hefeteig und die süßen Osterfiguren aus Fondant, sorgten dafür dass der Besuch für die Kinder zu einer großen Freude wurde. Die Vorsitzende Anneliese rether zeigte den Gästen aus Hinterweidenthal die Einrichtung, die sichtlich beeindruckt von der Arbeit der Helfer waren. Zum Abschied überraschten die Gäste mit einer spontanen Zusage für die kommende Tobenacht, das Frühstück für ca. 30 Kinder wird uns vom Café Zürn kostenlos geliefert. Rether bedankte sich ganz herzlich für diese Zusage und natürlich nochmal ganz herzlich für die mitgebrachten Geschenke, zum Abschied gab Rether den Gästen noch eines mit auf den Nachhause weg, welch große Freude sie den Kindern heute bereitet haben, dafür nochmals ein großes Dankeschön.

„Der gestiefelte Kater“ besuchte die Regenbogen Kinderhilfe!


Die Märchenerzählerin Christel Benz entführte die Kids in eine wunderschöne Fantasie Welt. Eine geheimnisvolle Dekoration sorgte für eine ebenso geheimnisvolle Stimmung, dann ging es mit den Kids in die Märchenwelt vom „gestiefelten Kater“ mit Klangschalen untermalt war es eine gelungene Veranstaltung für die Kleinen Gäste der Regenbogen Kinderhilfe.

Zum Geburtstag eine Eistorte und viele tolle Spiele!


Zum 9. Geburtstag gab es für die Zwillinge Elena und Anastasia von der ganzen Gruppe ein Ständchen, als Lohn durfte sich jeder über die Leckere Eisbombe freuen. Sebastian „Sebi“ Schmitt hatte heute mit seinen Helfern, Janine Schneider und Alicia Müller für die Kids jede Menge Spiele und Bastelangebote im Programm. Von Bügelperlen, Tischbowle, Curling war einiges an neuen Spielen im Angebot, sehr Interessant war das Bastelangebot von „Sebi“ mit einigen Jungs fing er an, zwei Tischfußballspiele zu bauen, auf das Ergebnis darf man gespannt sein. Musiklehrer Sebastian Sommer war auch wieder sehr zufrieden über die Mitarbeit der Kids. Für das Essen, es gab Spaghetti und frischen Salat, sorgte wie jeden Dienstag Michaela und Edda. Die Vorsitzende Anneliese Rether, zuständig für den Ideellen Bereich, sieht die Entwicklung der „Jungen“ sehr positiv, deshalb überlässt sie ihnen auch gerne die Aufgaben der Projektstunden.

Kreativstunde mit Überraschungsgast!


Die Kinder ebenso die Betreuer staunten nicht schlecht als sich heute ein besonderer Gast, vor Ort über das Haus und die Arbeit der Regenbogen Kinderhilfe Informierte. Es war niemand geringerer als der Pirmasenser Künstler, Maler und Musiker, Hans Jürgen Henner, seine aktuelle Ausstellung findet bei Bachmann Schlafkultur statt. Die beiden Vorsitzenden Anneliese Rether und Gerhard Gundlach zeigten dem Künstler das Haus, Henner zeigte sich total überrascht von der farbenfrohen Einrichtung ebenso angetan war der Künstler von der Arbeit mit den Kindern. Mit einer spontanen Einlage am Klavier begleitet vom Musiklehrer Sebastian Sommer, Gitarre, sorgten beide für gute Stimmung. Zum Abschluss wurde natürlich noch mit den Kindern gegessen, eine „Überraschend“ schöne Kreativstunde ging, wie immer viel zu früh zu Ende.

Glückwunsch zum 25. Bachmann Schlafkultur & Galerie!


Die beiden Vorsitzenden, Anneliese Rether, und Gerhard Gundlach, überbrachten die besten Grüße zum 25 jährigen Firmenjubiläum dem Firmeninhaber Werner Bachmann. Die Kinderhilfe und Werner Bachmann können gemeinsam auf ein 50 jähriges Bestehen zurückschauen, Bachmann Schlafkultur wurde am 23. Februar 1993 eröffnet, die Kinderhilfe gründete sich am 19. Februar 1993. Werner Bachmann ist bekannt als großzügiger Unterstützer diverser Vereine, er hat schon seit Jahren eine Fördermitgliedschaft für die Regenbogen Kinderhilfe e.V. übernommen. Eine Galerie in den Räumen der Schlafkultur anzubieten ist wohl einmalig, aber vollends gelungen, das auch dank dem Künstler und bekennender Pirmasenser „Junge“ Hans-Jürgen Henner.

Öffnungszeiten

Regenbogen Kinderhilfe e.V. Spielhaus

Öffnungszeiten,

Donnerstag & Freitag von 14:00 bis 19:00 Uhr

Samstag 10:00 bis 19:00 Uhr

Sonn- u. Feiertage 10:00 bis 19:00 Uhr


Telefon 06331-60 800 52 / Fax 60 800 54

kontakt@regenbogen-kinderhilfe.de

 
Sitemap   Datenschutz   Impressum   kontakt@regenbogen-kinderhilfe.de  Seite drucken