Sie sind hier : Startseite

Aktuell
Spielhaus/Bistro
Geleistete Hilfestellungen
Freizeitangebote
Patenschaften
Förderprojekte
Veranstaltungen
Verleihservice
Rappelkiste

Kontakt
Hilfsmöglichkeiten

Wir
Chroniken
Sponsoren

Heute stand die große Schatzsuche auf dem Programm unserer Ferienfreizeit für die Regenbogen Kids.


Gut gestärkt ging es zur Platte. Dort wurden die Kinder in 2 Gruppen aufgteilt, die größeren machten sich auf einen längeren Weg um den Schatz des Räuber Hotzenplotz zu finden. Am Startpunkt gab es für beiden Gruppen jeweils ein Hinweis, mit einem kleinen Rätsel, das zum nächsten Hinweis führte. Sofort machten sich die Kids an die Lösung des Rätsel, schon bald war es gelöst, und die große Schatzsuche konnte beginnen. Insgesamt wurden 12 Hinweise versteckt. Jeder HInweis zeigte den Weg zum nächsten Hinweis. Außerdem gab es zu jeden HInweis ein Teil eines Puzzle, zusammengesetzt ergab es die Stelle an dem der Schatz vergraben wurde. Die Kinder hatten ganz viel Spaß und zeigen sich alle als begeisterte Schatzsucher. Die Stelle an der der Schatz versteckt war, wurde nach längerer Suche gefunden. Die Schatztruhen, die ausegraben werden mussten, waren mit Spielzeug für jedes Kind gefüllt. Nach der Bergung des Schatzes durften die Kids auf dem Waldspielplatz noch spielen,ehe es dann im Regenbogen Kinderhaus noch eine Kleinigkeit zum Essen gab. Die Kinder, aber auch die Betreuer, hatten einen schönen Ferientag an denen sie sich noch lange erinnern werden.

Kochen mit Oma Anneliese und die Tobenacht 2017

Die Schülerfirma „BBS kreativ“

Die Schülerfirma „BBS kreativ“, in der insgesamt fast 25 Jungen und Mädchen des Berufsvorbereitungsjahrs Technik und der Berufsfachschule 1 Holz „beschäftigt“ sind, stellten gemeinsam mit ihren Lehrern ihre Arbeit vor. Claus Eckerlein, Marco & Timo Heim, als Klassenlehrer ebenfalls federführend in das Projekt eingebunden, wiesen auf eine neue Unterrichtskultur hin. Schülerinnen und Schüler könnten ihren „Lebensraum Schule“ in einem gewissen Maße selbstorganisiert und damit attraktiver gestalten. Eine solche neue Lehr-Lern-Kultur brauche ihre Zeit, schaffe aber mittelfristig ein deutlich angenehmeres Lernklima und fördere Teamfähigkeit, Toleranz und gegenseitige Rücksichtnahme. In diesem Schuljahr durfte sich die „Regenbogen Kinderhilfe“ über einen Scheck von 400 Euro freuen, der von den Schülern Kai Belferdi und Marcel Dollde der beteiligten Klassen aus diesem Anlass, an die beiden Vorsitzenden der Kinderhilfe, Anneliese Rether, Ideeller Bereich, und Gerhard Gundlach, Geschäftsbereich, überreicht wurde. Als kleines Dankeschön für die Spende und als Wertschätzung ihrer geleisteten Arbeit übergaben Rether und Gundlach eine Bildcollage, die von den Regenbogen Kindern gemalt wurden, zudem ging eine Einladung an die Jungen und Mädchen zu einem Grillnachmittag in der Erlenbrunner Straße.

Mit 18 hat man noch Träume!

Zumindest einen Traum wird sich Patenkind Franziska Hafner jetzt mit den 1 600,-€ erfüllen können, ihre „Patin“ Carolin Weichhart, langjähriges Mitglied und treue Unterstützerin der Kinderhilfe machte dies möglich. Carolin Weichhart hat vor knapp acht Jahren die Patenschaft für Franziska abgeschlossen, mit dem Ziel dem Jungen Mädchen einen leichteren Start für sein zukünftiges Leben zu ermöglichen. Für die Zukunft hat Franziska schon genaue Pläne, das Geld wird zuerst mal auf die „hohe Kante“ gelegt, weil jetzt das Abitur Vorrang hat. Carolin Weichhart hat Franziska bei der Kinderhilfe kennen gelernt, sie hatte sehr große Schulische Probleme. Zu dieser Zeit gaben Carolin Weichhart und Johanna Schappert, eine ehemalige Lehrerin, Nachhilfe bei der Kinderhilfe, Johanna Schappert hat sich Franziska angenommen und weiterhin sehr intensiv mit ihr gearbeitet. Von einer Problem Schülerin wurde sie, Dank Johanna Schappert, jetzt zu einer guten Schülerin. Dass bei einem solchen Erfolgserlebnis alle beteiligten voller Stolz sind, versteht sich fast von selbst. Mit Carolin Weichhart, Johanna Schappert und Anneliese Rether, Leiterin der Kinder Patenschaften der Regenbogen Kinderhilfe, waren drei starke Frauen am Erfolg von Franziska Hafner beteiligt. Das Schöne an dieser, zu Ende gegangenen Patenschaft ist, dass sie zusätzlich noch Freundschaften hervorbrachte. Für Anneliese Rether ging ein weiterer Wunsch in Erfüllung, Carolin Weichhart wird eine neue Patenschaft abschließen und einem weiteren Kind die Möglichkeit bieten, sich einen Traum zu verwirklichen.

Kuchen backen für guten Zweck!

Ethikgruppe der Realschule Plus aus Dahn übergibt den Erlös vom Kuchenverkauf der Regenbogen Kinderhilfe. Beim Unterrichtsthema „Unsere Welt ist nicht in Ordnung“ äußerten die Schüler den Wunsch zu helfen und tätig zu werden. Mit dem Verkauf vom selbstgebackenem Kuchen und Spenden von den Lehrkräften konnte die Klasse 6 eine Summe von 120,- € an Gerhard Gundlach, Vorsitzender-Geschäftsbereich übergeben. An der Übergabe nahmen folgende Schüler teil, Ben, Ellen, Erdzan, Darius, Raphael & Lars sowie die Lehrerin Susanne Melzer-Lutz und Frau Hartfelder (Betreuerin) die Spende fand bei der Regenbogen Kinderhilfe statt.

Abschlussbilder der 1. Freizeit 2017 bei der Regenbogen Kinderhilfe!

Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer und die Ehrenamtlichen Helfer!!

Carmen bringt die Regenbogen Farben zum Leuchten!

Carmen bringt die Regenbogen Farben zum Leuchten! Für die Mädchen wurden, unter Anleitung von Carmen, T-Shirts-Taschen gebastelt. Zuerst wurde fleißig geschnitten und geknotet, bevor die Taschen dann noch mit Glitzer und Farbe gestaltet wurden. Das Ergebnis konnte sich auf jeden Fall sehen lassen, voller Stolz wurden die Ergebnisse der selbsthergestellten Taschen untereinander Präsentiert. Das Angebot für die Jungs wurde nach draußen verlegt, hier konnten die sie beim Wikingerschach, auch Kubb genannt, ihre Geschicklichkeit und Können unter Beweis stellen. Bei dem Spiel müssen alle Bauern des gegnerischen Teams zu Fall gebracht werden, bevor der König von seinem Thron gestoßen werden kann. Hervorzuheben war an diesem Tag der Teamgeist und die Kreativität der einzelnen Gruppen. Dass nach getaner Arbeit das Essen nochmal so gut schmeckte versteht sich von selbst. Ein großes Lob an alle Helfer, die wieder einmal sehr gut zusammenarbeiteten und zu jeder Zeit Ansprechpartner für die Kids waren.

Freizeit 2017 bei der Regenbogen Kinderhilfe!

Am Montag den 03.07.2017 beginnt die Freizeit 2017 mit „Kochen mit Oma Anneliese“ In diesem Jahr wird „Oma Anneliese“ mit den Kindern zusammen Dampfnudeln zubereiten, hierbei kann jedes Kind nach Belieben sich den Teig formen und kneten je nach Lust und Laune. Zur Unterhaltung haben die Verantwortlichen wieder den beliebten „Mitmach-Circus“ Engagiert, hier können die Kids unter Anleitung Jonglieren, Zaubern um. Beginn 11:00 Uhr im Haus der Regenbogen Kinderhilfe in der Erlenbrunnerstraße 51, Kostenbeitrag 15,-€ inkl. Verpflegung!

Ein großes Dankeschön an den Autoverleih Eisenträger!

Unser in die Jahre gekommener 8 Sitzer gab vor 3 Wochen endgültig den Geist auf. Das Fahrzeug ist für den Verein unverzichtbar, weil wir mit den Bus die Kinder, für die Projektstunden, Zuhause, an der Schule oder am Kindergarten abholen. Auch für die Freizeiten hat der Bus gute Dienste geleistet. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der Autovermietung Eisenträger aus Pirmasens bedanken, die Firma stellte uns kostenlos einen Bus, für die Übergangszeit zur Verfügung. Eine ganz tolle und bemerkenswerte Geste, die den Kindern, aus Pirmasens, zu Gute kommt.

Herzlichen Glückwunsch Jennifer!

Die Regenbogen Gruppe gratuliert Jennifer zum 12. Geburtstag, als Dankschön gab es natürlich die obligatorische Eisbombe. Jennifer besucht, mit einigen Geschwistern, schon seit 2010 die Projektstunden der Regenbogen Kinderhilfe. Jennifer ist ein ruhiges und sehr beliebtes Mädchen, dem es immer noch sehr viel Freude bereitet die Stunden bei der Kinderhilfe zu besuchen. Sie ist auch eines der Kinder die kaum ein Angebot der Regenbogen Kinderhilfe auslässt.

Auch Eier aufschlagen will gelernt sein!

Beim Kochkurs lernten die Kids wie man Eier richtig aufschlägt und natürlich auch zubereitet. Die Eier wurden zu Kartoffel-Püree und diversen frischen Salaten angeboten. Zubereitung und das anschließende gemeinsame Essen hat den Kindern sichtlich viel Freude bereitet. Eine Eisbombe gab es auch wieder, diesmal hatte Kevin Geburtstag, bei diesen Außen Temperaturen kam die Eisüberraschung, gerade recht.

Eindrücke vom 9. Biker Fest der Regenbogen Kinderhilfe!

Biker Treffen bei der Kinderhilfe!

Zum diesjährigen Biker Treffen haben die verantwortlichen der Kinderhilfe ein Unterhaltungsangebot zusammengestellt, das für jedes Alter etwas zu bieten hat. Die Biker werden natürlich wieder mit schweren Maschinen auf die Ruhbank kommen, die Kids werden jede Menge Spiel & Spaß auf dem Gelände der Kinderhilfe haben. Mit den Musikern von „2 OF US“ und einer Gruppe von „pro seniore“ mit „Generationen im Einklang“ ist die Veranstaltung Programm mäßig gut aufgestellt. Am Sonntag den 11.Juni 2017 um 10:00 Uhr geht es mit einem deftigen Biker Frühstück los.

Wasgau unterstützt die Regenbogen Freizeit!

Einen Check über 1 800,-€ übergaben Isolde Woll, Wasgau-Marketingleiterin, Claas Männel, Nachhaltigkeits-Referent sowie Marktleiter Christian Ruppert an die beiden Vorstände der Regenbogen Kinderhilfe, Anneliese Rether und Gerhard Gundlach. Der Erlös stammt aus der im März stattgefundenen „Promi-Kassier Aktion, anlässlich des Umbaus des Wasgau Marktes in der Bitscher Straße. Die Spende wird einen Teil der Freizeitkosten für 2017 abdecken.

Bistro der Kinderhilfe in neuem Ambiente!

Dank einer Mobiliar Spende der Firma Unicorn, präsentiert sich das Bistro der Regenbogen Kinderhilfe in neuem Glanz. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Familie Barlog für die überaus großzügige Geste.

Regenbogen Kids kochen Erdbeermarmelade!

Kochen macht den Kindern bei der Kinderhilfe so richtig Spaß, vor allem wenn noch zwei Geburtstage gefeiert werden. Mandy hatte für Dennis 13 und Noah 9 Jahre jeweils einen Regenbogen Torte gebacken, gemeinsam mit den übrigen Kids der Gruppe wurden beide Torten verputzt. „Oma“ Anneliese hatte sich, für den Kochkurs, mal wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Wir lassen die Kinder heute ihre eigene Erdbeermarmelade kochen und in Gläser abfüllen. Und so ging es los, Erdbeeren waschen, putzen und dann unter Aufsicht eines Erwachsenen kochen. In Gläser abfüllen, Name drauf und fertig war die erste selbstgemachte Marmelade zum mit Nachhause nehmen. Auf Wunsch der Kinder gab es zum Essen leckere Pfannkuchen, die recht schnell vergriffen waren. So ging eine ganz tolle Zeit bei der Regenbogen Kinderhilfe, wie immer zu schnell für die Kids vorüber. Anneliese Rether wurde unterstützt von, Mandy Rosenlöcher, Edda Löffler, Michaela, Axel & Sebi Schmitt, Chunlin Wang und Lara Marzec.

Freier Eintritt ins Spielhaus & Abenteuer Spielplatz!

Liebe Gäste, auch 2017 schenken wir ihrem Kind den Eintritt in unser Spielhaus und den Abenteuer Spielplatz! In den Sommermonaten vom 01. Mai bis 30. September haben Kinder von Mitgliedern der Regenbogen Kinderhilfe e.V. freien Eintritt ins Regenbogen Spielhaus! Alle anderen Gäste zahlen in dieser Zeit, für den Eintritt, NUR die Hälfte!

Jahreshauptversammlung und Ehrungen bei der Regenbogen Kinderhilfe e.V.

Mit Lara Naab, Ulrike Mansmann, Rita Leismann und Axel Schmitt konnte der 1. Vorsitzende Gerhard Gundlach langjährige Mitglieder der Regenbogen Kinderhilfe auszeichnen. Bei den Neuwahlen wurde wie folgt gewählt, Anneliese Rether, (Ideeller Bereich & Öffentlichkeit), Gerhard Gundlach, (Geschäftsführung) und Nina Hoffmann, (Schatzmeisterin). Die Kinderhilfe wird die nächsten Jahre von drei gleichberechtigten Vorstandsmitgliedern geführt. Neu in den Vorstand wurde Martin Frank, als Schriftführer gewählt. Die Sozialpädagogin Carmen Höffner wird, bis zur Beendigung ihres Master Studiums mit Rat und Tat Anneleise Rether zur Seite stehen. Aus der alten Vorstandschaft wurde Ralf Leismann als Kassenwart verabschiedet. Zur Unterhaltung trugen, die weit über die Grenzen bekannten Musiker, Steffi Empel, Klaus Reiter und Sebastian Sommer bei.

Liebe Kinder, ab sofort habt ihr noch mehr Spaß in eurem Spielhaus!

Es ist vollbracht! Die Erweiterung des Spielhauses kann jetzt von den Kids zum Klettern und toben genutzt werden. Wir freuen uns sehr unseren kleinen Gästen wieder etwas „neues“ bieten zu können. Wir wünschen den Kindern viel Spaß im Spielhaus der Regenbogen Kinderhilfe e.V.

Der Osterhase kommt aus Zweibrücken zu den Regenbogen Kindern!

Der Osterhase kommt aus Zweibrücken zu den Regenbogen Kindern! Auch in diesem Jahr hat die Familie Andreas & Bettina Schraut-Petto, aus Zweibrücken mit Sohn Finn die Kids der Kinderhilfe mit prall gefüllten Osternestern überrascht. Nach dem Essen konnten die Kinder es kaum erwarten auf dem Gelände der Kinderhilfe die Nester zu suchen. Zum Essen gab es für die Gruppe leckere Tofu Frikadellen mit Gemüsereis als Nachspeise Schokofondue.

Es war einfach schön in der Regenbogen Gruppe!

Nachhilfe mit Lin, Musikuntericht mit Sebstian und lecker Essen gab es natürlich auch wieder. Edda Löffler und Michaela Schmitt hatten für die Kids als Vorspeise, Nudelsuppe zu bereitet, zum Hauptgang wurde Kaiserschmarrn mit Rosinen und Apfelmus serviert. Anneliese Rether und ihre "braven" Jungs, Joel & Noah links und rechts warteten schon ungeduldig auf das Essen.

Isolde Woll (Wasgau Marketing) hat mit ihrem Team eine wunderbare Veranstaltung auf die Beine gestellt!

Im Wasgau Markt in der Bitscher Strasse trafen sich ehemalige FCK Spieler, wie Ratinhio, Olaf Marschall und Roger Lutz zusammen mit dem aktuellen Spieler vom FKP Sebastian Reinert und dessen Trainer Peter Tretter um für einen Guten Zweck Geld einzuspielen. Die Regenbogen Kinderhilfe war mit den Vorsitzenden Anneliese Rether und Gerhard Gundlach vertreten, für den Verein „Mama-Papa hat Krebs“ war Stefan Klees mit dabei Olaf Marschall und Sebastian Reinert mussten eine halbe Stunde die Kasse bedienen, während Gerhard Gundlach und Stefan Klees die Waren für die Kunden einpacken mussten. Das Team Reinert-Gundlach ging in diesem Duell als klare Sieger hervor.

Regenbogen Gruppe verabschiedet „Sebi“!!

Sebastian „Sebi“ Schmitt ein „Kind“ der Regenbogen Kinderhilfe. Sebastian ist quasi, seit sich seine Eltern im Verein engagieren, bei der Kinderhilfe aufgewachsen und aus dem aktuellen Vereinsleben nicht mehr weg zudenken. Sebastian Engagiert sich mittlerweile selbst sehr stark bei den angebotenen Projekten für Kinder, ist aber auch im übrigen Vereinsleben sehr stark eingebunden. Jetzt wird „Sebi“ zum ersten Mal in seinem Leben für ein Auslandspraktikum in Malaga sein gewohntes Umfeld, für 5 Wochen verlassen. Dies nahmen die Regenbogen Kids sowie die übrigen Helfer des Vereins zum Anlass ihren „Sebi“ zu verabschieden, mit einem Lied zum Abschied, das von Musiklehrer Sebastian Sommer auf der Gitarre begleitet wurde. Natürlich muss Sebastian nicht mit leeren Händen abreisen, die zweite Vorsitzende Anneleise Rether gab Sebastian einen Umschlag mit auf die Reise. Zum Abschluss wurde noch die „Neue“ im Regenbogen Team, den Kindern vorgestellt. Mit Mandy Rosenlöcher, von Beruf Kinderkrankenschwester, hat der Verein für das Betreuer Team eine Ideale Verstärkung bekommen

Keyboard für Nico!

Keyboard für Nico! Helmut Michaeli aus Waldfischbach-Burgalben, erfüllt dem 13jährigen Nico einen langgehegten Wunsch nach einem eigenen Keyboard. Klavier war schon von klein auf ein Wunsch von Nico, jetzt hat er die Möglichkeit Klavier bei der Regenbogen Kinderhilfe und Keyboard zusätzlich zuhause zu üben. Wir wünschen Nico dass er die Ausdauer hat und den Musikunterricht durchzieht und später mal ein guter Klavierspieler wird. Der Schlüssel jeder Begleitung von Kindern ins Erwachsenenleben ist zugewandte, liebevolle Aufmerksamkeit und das Bewusstsein, dass Sie eine kleine Persönlichkeit mit individuellen Bedürfnissen, Talenten und einer eigenen Zukunft vor sich haben.

Selbstgemachte „Fasenachtkiechel“

Selbstgemachte „Fasenachtkiechel“ Mit großer Freude und Begeisterung gingen die Kids der Kinderhilfe, unter der Leitung von Anneliese Rether, an die Arbeit um „Fasenachtskiechelcher“ zu backen. Der schon vorbereitete Teig wurde von den Kids geformt und auf ein Backblech gelegt, dann ging es ins heiße Fett, diese Arbeit an der Fritteuse übernahm Michaela Schmitt. Am Schluss wurden etwas über 100 „Fasenachtskiechelcher“ von den Kids verputzt. Als Vorspeise gab es von Edda Löffler, eine besonders leckere gebrannte Grießsuppe. Somit hatten die Kids bei ihrem Kochkurs wieder viel Spaß und ein leckeres selbstgemachtes Essen.

Anspruchsvolle Kreativ Stunde!

Anspruchsvolle Kreativ Stunde! Die Helfer der Kinderhilfe lassen ich immer wieder Interessantes zum Basteln und Werkeln für die Regenbogen Kinder einfallen. Eine Gruppe stellte Luftballon Lampen her, die zweite Gruppe durfte je nach Ideen sich Masken ausschneiden und zusammenkleben. Sehr harmonisch war die Zusammenarbeit zwischen der älteren Generation, Helmut Michaeli und dem 13 jährigen Nico. Unter der Leitung von Helmut stellte sich Nico der Aufgabe, einen Bausatz eines Astro-. Teleskops gebrauchsfertig zusammen zu bauen. Beim Musikunterricht ist das Schlagzeug eines der am meisten strapazierten Musikgeräte. Auch das gehört dazu, einfach mal Chillen, wie die Jungen das heute nennen, auch das Entspannen geht nur unter Aufsicht.

Die Regenbogen Kinderhilfe e.V. sucht ab sofort Helfer für den Verleihservice (Hüpfburgen) auf Mini-Job Basis!

DANKE AN DIE SPENDER!

DANKE AN DIE SPENDER! Regenbogen Kinderhilfe startete am 16.Januar 2017 einen Spendenaufruf für die 3 jährige Nicole mit 2 000,-€! Innerhalb weniger Tage kamen Spenden von fast 20 000,-€ für Nicole zusammen. Nicole kam als Kind mit „Down Syndrom“ auf die Welt, nach einer Untersuchung wurde Leukämie festgestellt. Wer noch Spenden möchte: Regenbogen Kinderhilfe e.V. Kennwort „Nicole“ Sparkasse Südwestpfalz IBAN DE10 5425 0010 0000 0600 04

Das macht richtig Spaß!!!

Das macht richtig Spaß!!! Lernen kann auch Spaß bereiten, so auch heute bei den Regenbogen Kids, was nicht zu übersehen ist. Mit richtig tollen Lernspielen aus Holz, wie einem Rechenspiel, Mensch ärgere dich nicht, Käsespiel und das Uhr Lernspiel, wird das Lernen so leicht gemacht und die Kids haben ihre Freude dabei. Mit der Reise nach Jerusalem ging die Spielstunde zu Ende, denn jetzt ging es zum Essen. Beim Musikunterricht zeigte der 6 jährige Maximilian seinem Musiklehrer Sebastian Sommer am Klavier sein können. Mit sehr viel Freude und seinem verschmitzten Lächeln zeigte Maximilian den anwesenden voller Stolz was er bereits gelernt hat. Musiklehrer Sebastian ist sehr beeindruckt und auch Stolz, was er den kleinen bereits beigebracht hat. Auch gab es eine kleine Vorführung von der Tanzgruppe „Rainbow Bad Girls“ sie trainieren schon fleißig für die nächste Veranstaltung. Tische abräumen und reinigen, gehört nach dem Essen auch zu den Aufgaben der Kids, heute traf es die großen Jungs.

Kleine Schutzengel für die Regenbogen Kids!

Kleine Schutzengel für die Regenbogen Kids! Das war aber eine schöne Überraschung, als Cornelia Biundo mit selbstgehäkelten Schutzengeln ins Regenbogen Haus kam. Die in vielen Farben, liebevoll gearbeiteten Kuscheltiere fanden bei den Kindern ein neues Zuhause. Wenn ich mit meinem Hobby Kindern eine Freude bereiten kann, macht mich das sehr Glücklich. Die größte Freude für mich war das strahlen in den Gesichtern der Kinder, da geht einem das Herz auf, so die Spenderin. Den Kontakt für Cornelia Biundo zur Kinderhilfe wurde von ihrer besten Freundin, Christine Volk hergestellt. Ich bin sicher dass der Besuch im Regenbogen Haus die richtige Entscheidung war, die Kinder hatten eine große Freude an dem Geschenk.

Wieder einmal zufriedene Gäste beim Frühstücksbuffet der Kinderhilfe!

Wieder einmal zufriedene Gäste beim Frühstücksbuffet der Kinderhilfe! Einmal mehr hatte das Team der Regenbogen Kinderhilfe mit einem reichhaltigen und abwechslungsreichen Frühstücks Angebot die Gäste überrascht. Neu im Angebot eine Raffaello Quark Speise von Axel hergestellt, ebenso neu im Angebot eine Avocado Creme eine Kreation von Anneliese. Unter den Gästen weilte das MdL Steven Wink sowie der Bundestagskandidat Sebastian Schäfer, mit Familie und Freundin. Sehr erfreulich und eine Bestätigung der geleisteten Arbeit, wurden jetzt schon wieder Reservierungen für den 26. Februar abgeschlossen. Unser Anspruch sind zufriedene Gäste denn das sind die besten Gäste, weil sie wieder kommen werden.

Bellaris Spende tut der Regenbogen Kinderhilfe gut!!

Bellaris Spende tut der Regenbogen Kinderhilfe gut!! Park & Bellheimer spenden jeweils 10 000,-€ an gemeinnützige Organisationen, mit der Regenbogen Kinderhilfe und der Alzheimer Selbsthilfe Gruppe erhielten zwei Organisationen aus Pirmasens für ihre vorbildliche Arbeit die Spende. Geschäftsführer der Park & Bellheimer Brauereien, Roald Pauli setzt mit seiner Ansprache ein Zeichen, für die vielen ehrenamtlichen Helfer in den Vereinen und Organisationen. Er finde das sehr beachtlich, was auf diesen sehr unterschiedlichen, aber gesellschaftlich sehr wichtigen Gebieten im Ehrenamt geleistet wird. Er zolle den vielen ehrenamtlichen Händen, die diese Gesellschaft tragen, seinen größten Respekt, so Pauli. Eine Spende ist immer auch Ausdruck von Wertschätzung und Solidarität mit der Arbeit einer Organisation und dies hat Roald Pauli sehr deutlich herausgestellt. Beim Kauf einer Flasche Bellaris wird 1 Cent für gemeinnützige Zwecke gespendet, diese nachahmenswerte Aktion hat sich für alle Anwesenden gelohnt. Die 2. Vorsitzende Anneliese Rether freut sich mit Gerhard Gundlach über die mehr als großzügige Spende. Weitere Spenden erhielten, die Alzheimer Selbsthilfegruppe Kusel, Zweibrücker Tafel, Tafel Schöneberg-Kübelberg, Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz.

Regenbogen Kinderhilfe spendet 1 500,-€ für Familie Schuhmacher!

Die Kinderhilfe e.V. unterstützt mit einer Geldspende die Großfamilie Schuhmacher aus Vorderweidenthal. Der Familie ist kurz vor Weihnachten ihr Haus komplett abgebrannt, das ganze Dorf kümmerte sich sehr rührig um die in Not geratene Familie. An der 103. „Parksong“ Ausgabe in Kuchems Brauhaus sammelte Klaus Reiter bei den Gästen den stolzen Betrag von 600,-€ zu Gunsten der Regenbogen Kinderhilfe, der Verein wiederum stockte den Betrag um 900,-€ auf. Jetzt konnten die beiden Vorsitzenden der Kinderhilfe, Anneliese Rether und Gerhard Gundlach einen Betrag von 1 500,-€ an Doris Schuhmacher übergeben. Mit auf dem Bild, Sabrina Schuhmacher (Schwiegertochter) und Stefan Steigner Vorsitzender von Prinzip Hoffnung e.V. dieser Verein kümmert sich weiterhin um die Familie Schuhmacher

Regenbogen Kinderhilfe startet Spendenaufruf für kleine Nicole!

Die regelmäßigen Besuche im Spielhaus der Regenbogen Kinderhilfe sind für die dreijährige Nicole schon ein Muss, dort kann sie herumtollen und hat immer viel Spaß beim Spielen mit anderen Kindern. Nicole kam als Kind mit „Down Syndrom“ auf die Welt, ab November ging es der kleinen immer schlechter, nach einer Untersuchung wurde Leukämie festgestellt, was verständlicherweise für die Eltern ein riesen Schock war. Für die beiden Vorsitzenden der Kinderhilfe Gerhard Gundlach und Anneliese Rether war es keine Frage, dass ihr Verein hier helfen wird und stellten als Soforthilfe 2.000,-€ zur Verfügung. Zeitgleich startete die Regenbogen Kinderhilfe eine Spendenkampagne, um das Leben des blonden Wirbelwindes zu retten. Das wird aber nicht reichen-und Geld alleine kann Nicole nicht retten. Die junge Familie hat ein kleines Häuschen in Gersbach gekauft und noch eine Tochter die jetzt 10 Monate ist, bekommen. Es ist ungewiss, wie lange das Mädchen noch zu leben hat, da Nicole ganz dringend eine Knochenmarktransplantation braucht. Schon jetzt kann Nicole nicht mehr alleine schlafen und möchte festgehalten werden, weil die Untersuchungen dem Kind Angst bereiten und sie verunsichern. Hinzu kommen Reise- und Übernachtungskosten, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Und natürlich würde die Familie gerne in Pirmasens eine Typisierungskampagne über die DKMS (deutsche Knochenmarkspenderdatei) initiieren. Doch alleine für eine Registrierung fallen 40,-€ pro Person an. Die kleine Nicole ist ein fröhliches Mädchen, das gerne tanzt, Musik über alles liebt und offen auf alle zugeht. Zum Glück weiß sie nicht, was sie hat, sagt Vater Daniel Forst, während das freundliche Mädchen alle um sich herum lachend begrüßt und jedem die Hand gibt. Sie habe nur positive Gedanken und das sei momentan die beste Medizin, meint der Vater.
Wer Nicole und die Eltern unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende an die Regenbogen-Kinderhilfe, Stichwort „Nicole“, tun. Kto. Nr.: IBAN DE10 5425 0010 0000 0600 04 bei der Sparkasse Südwestpfalz.

SWR Fernsehen zum zweiten Mal zu Gast bei der Regenbogen Kinderhilfe!

Am Dienstag den 10.01.2017 besuchte ein Fernsehteam vom SWR die Regenbogen Kinderhilfe e.V. um einen Film über die Arbeit des Vereins zu drehen. Trotz des starken Schneefalls hat es das Fernsehteam, von Redakteurin Beate Wagner, von Mainz nach Pirmasens geschafft. Den Anfang machte das Team mit Aufnahmen und Interviews der spielenden Kinder im Spielhaus, was den Kids sichtlich sehr viel Freude bereitete. Musiklehrer Sebastian Sommer präsentierte mit dem 9 jährigen Lars ein wirkliches Talent am Schlagzeug, Lars gefiel es natürlich sehr dass er für einen Moment im Mittelpunkt stehen durfte. An Thementischen zeigten die einzelnen Gruppen ihre Arbeit mit den Kindern, im Angebot waren Lernspiele, Basteln und Malen. Entspannung fanden die Kids im „Raum der Sinne“ bei einer Geschichte, die mit Klangschalen untermalt wurde. Als Abschluss wurde gemeinsam zu Abend gegessen, auch dabei wurden die Kinder gefilmt und waren sehr stolz als sie hörten, dass sie jetzt im Fernsehen zu sehen sind.

Regenbogen Kids backen Kartoffel Brot!

Sichtlich sehr viel Freude bereitete den Regenbogen Kids das Backen ihres eigenen Brotes. Mit Zutaten wie, Kartoffelpüree, Hefe und Dinkelmehl wurde geknetet und geformt, jeder nach seinen Vorstellungen und Ideen. Nach ca., 50 Minuten wurden die lecker aussehenden Brote aus dem Backofen gezogen, die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen. Voller Stolz wurden die Brote mit Nachhause genommen, um den Eltern das Ergebnis zeigen und natürlich Essen, zu können.

Die 103. Ausgabe „Parksong“ in „Kuchems Brauhaus“

Die 103. Ausgabe „Parksong“ in „Kuchems Brauhaus“ ein gelungener Abend! „Parksong“ Gründer Klaus Reiter hatte wieder einmal mit der Veranstaltung ein glückliches Händchen!
Gäste Spenden der Regenbogen Kinderhilfe 600,-€
Die Musiker sowohl die Gäste waren an diesem Abend sehr gut drauf, denn als Klaus Reiter durch die Reihen ging und für die Regenbogen Kinderhilfe e.V. um eine Spende bat, kam die unglaubliche Summe von 600,-€ zusammen. Bei der Übergabe an den 1. Vorsitzenden der Kinderhilfe Gerhard Gundlach, gab Gundlach auch gleich bekannt dass diese Summe seitens der Kinderhilfe noch um einiges aufgestockt wird und an die Großfamilie Schuhmacher aus Vorderweidenthal geht. Das Haus der Schuhmachers wurde kurz vor Weihnachten ein Raub der Flammen und hier möchte die Kinderhilfe einen kleinen Beitrag leisten, dass bei dieser Kinderreichen Familie bald wieder eine Normalität eintreten kann.
Für die sehr gute und ausgelassene Stimmung sorgten die über unsere Grenzen bekannten Musiker wie, Thomas Diehl, Gitarre, Manfred Zachrau, Gesang Gitarre, Sebastian Sommer, Gitarre, Christoph Sommer, Schlagzeug, Klaus Reiter, Gesang Gitarre, und die Hammer Stimme von Stefanie Empel. Es war ein Genuss den Klängen der Künstler zu lauschen, diese Veranstaltung ist wirklich zu empfehlen.

Jahresabschluss 2016

Theaterbesuch und Pizza zum Jahresabschluss! Mit 22 Kids und 8 Helfern feierte die Regenbogen Kinderhilfe am 2.Weihnachtsfeiertag ihren Jahresabschluss 2016. Im ausverkauften Wasgau Theater Petersbächel, wurde „Der gestiefelte Kater“ zum Besten gegeben. Diese Aufführung wurde für die Kids zu einem absoluten Höhepunkt, denn die Akteure verstanden es wunderbar die Kinder mit in das Stück zu Integrieren. So wurde das Stück zu einem sehr kurzweiligen und für die Kinder ein überaus Interessantes Stück, weil man ihnen das Gefühl vermittelte ein Teil des Stückes zu sein, was den Kids sichtlich sehr viel Spaß bereitete. Am Ende des Stückes wurde sogar noch ein gemeinsames Erinnerungsfoto mit den Schauspielern geschossen. Anschließend ging es zurück nach Pirmasens zu „Da Giovanni“ dem Lieblingsitaliener in der Rodalberstrasse zum Pizza und Nudelessen. An festlich gedeckten Tischen und auf jedem Teller eine süße Überraschung für jedes Kind, mundete das essen noch mal so gut. Jetzt kann das Helferteam um Anneliese Rether und Gerhard Gundlach bis zum 09. Januar 2017 wieder neue Kraft tanken, dann startet das neue Jahr wieder mit dem Kinderkochkurs. Die Regenbogen Kinderhilfe bedankt sich recht herzlich bei den vielen großzügigen Spendern die solche Veranstaltungen erst ermöglichen.

Bescherung bei der Regenbogen Kinderhilfe e.V.

Bescherung bei der Regenbogen Kinderhilfe e.V. Außergewöhnliche Geschenk Aktionen für die Regenbogen Kids! Die diesjährige Weihnachtsfeier der Kinderhilfe wird nicht nur bei den Kindern noch lange im Gedächtnis bleiben, denn es gab einige „dicke“ Überraschungen und Freudentränen. Musiklehrer Sebastian Sommer eröffnete mit Vorweihnachtlichen Klängen, am Klavier die Feier. Im Anschluss begrüßte der 1. Vorsitzende der Kinderhilfe Gerhard Gundlach die anwesenden Kinder, Helfer sowie die Ehrengäste. Unter den Ehrengästen konnte Gundlach den „Kleinen Strickkreis“ begrüßen die rührigen Frauen haben jetzt schon wieder angefangen tolle Mützen und Schals für die Kinder zu stricken. Mit Andrea und Uwe Vogt begrüßte der Vorsitzende ein Ehepaar die eine super Idee auf dem Weihnachtsmarkt in Erlenbrunn umgesetzt haben. Selbstgebastelte Sterne haben beide zu Gunsten der Kinderhilfe den Weihnachtsmarkt Gästen angeboten. Dabei kam eine Summe von 100,-€ zusammen die beiden der Regenbogen Kinderhilfe an diesem Abend übergaben. Mit Steven Wink, MdL und seinen Büroleiter und Bundestagskandidaten Sebastian Schäfer waren auch Gäste aus der Politik Gäste der Kinderhilfe. Wink und Schäfer kamen dann auch als Weihnachtsmänner zu den Kids und verteilten brav Kuscheltiere. Mit Angelique Germann nahm auch eine Pirmasenser Sportlerin an der Feier teil, Angelique Germann ist amtierende Deutsche Meisterin der Formel 3. Natürlich durften wir auch in diesem Jahr wieder Familie Schraut-Petto aus Zweibrücken begrüßen. Diese Familie ist jetzt schon im zweiten Jahr für die Regenbogen Kinder sehr aktiv. Bettina und Andreas sind sehr rührig in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis unterwegs, um für jedes Kind ein Geschenk übergeben zu können. Eine wirklich sehr schöne und begrüßenswerte Geste von Bettina und Andreas Schraut Petto mit ihrem Sohn Finn der bei der Verteilung der Päckchen kräftig mitwirkte. Die Überraschung des Abends gelang uns bei dem 13 jährigen Jonas, sein größter Wunsch war eine Trompete, die er dann auch von Weihnachtsengel überreicht bekam. Mit Tränen in den Augen packte er das Musikinstrument aus und war der Glücklichste Junge an diesem Abend. Zum Dank spielte er zusammen mit Sebastian Sommer (Klavier) zwei Weihnachtslieder, wie wir meinen eine überaus gelungene und sehr schöne Geste. Wir danken an dieser Stelle nochmal allen Spendern die den Verantwortlichen der Kinderhilfe mit ihren Zuwendungen mithalfen die Wünsche der Kids zu erfüllen. Die 2. Vorsitzende Anneliese Rether traf mit ihrem Vortrag, eines Weihnachtsgedichtes, mit Hintergrundmusik unterlegt, genau die Stimmung einer solchen Veranstaltung. Die im Ehrenamt tätigen Helfer bekamen natürlich auch alle ein Geschenk, als Anerkennung für ihre Tätigkeit, die sie im Verein erbringen.

Für die Regenbogen Kids kann der Winter kommen!

Die Verantwortlichen der Regenbogen Kinderhilfe Gerhard Gundlach und Anneliese Rether schnappten sich die Kids und fuhren mit ihnen an zwei Tagen Winterschuhe kaufen. Dort angekommen durfte sich jedes Kind ein paar Schuhe aussuchen. Die Freude der Kinder war natürlich sehr groß, denn es wurde endlich Zeit das die Kids neue Schuhe bekommen. Die meisten hatten welche an, die mit Löchern gefüllt waren, oder sich die Sohle bereits löste. Die kleinsten waren sehr schnell fertig, sie hatten sofort die perfekten Schuhe gefunden. Genau umgekehrt war es bei den Großen, Jessica und Chiara brauchten eine Ewigkeit bis sie sich entscheiden konnten was sie wollten. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Spendern die es uns ermöglicht haben die neuen Winterschuhe im Wert von knapp über 700,-€ den Kindern zu kaufen. Die beiden Verantwortlichen waren wieder sehr stolz die Kinder so glücklich zu sehen, jetzt kann der Jahresabschluss, mit Weihnachtsfeier, Theaterbesuch (Der gestiefelte Kater) und einem gemeinsamen Essen kommen.

Der Nikolaus besucht mit seinem Weihnachtsengel die Regenbogen Kinderhilfe!

Mit Spannung haben die Kids diesen Samstag herbeigesehnt. Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete der eigens angereiste Engel mit einem Gedicht die Nikolaustreffen. Die Regenbogen Kids unterhielten die anwesenden Gäste mit Lied- und Gedichtvorträgen. Danach fragte der Weihnachtsengel die anwesenden 50 Kinder, sollen wir den Nikolaus rufen? Auf diese Antwort kam ein ganz lautes „Jaaaaaa“.
Als Die Kids die Glocke klingeln hörten waren sie ganz aufgeregt und freuten sich total. Sie schauten alle in die Richtung aus der der Nikolaus her kam und riefen „Weihnachtsmann wo bleibst du“?
Schließlich war es dann so weit und der Nikolaus stiefelte um die Ecke. Die Kinder freuten sich und jubelten „ Juhu endlich bist du da“. Als der Mann mit langem weißen Bart sein Gedicht vorgetragen hatte ging es dann endlich los mit den Geschenken. Wie in jedem Jahr hatte er auch in diesem Jahr kein Kind vergessen, so konnte jedes Kind ein Geschenk aus den Händen vom „Alten Mann“ entgegennehmen.
Der 13 jährige Jonas hatte seinen ersten offiziellen Auftritt mit seiner Trompete, deshalb war er sehr aufgeregt und hat ein paar kleine Fehler gemacht.
Aber trotz allem hat er die Sache gut gemeistert und hat nicht sich nicht beirren lassen und das Lied zu Ende gebracht. Die Begeisterung der Miniaturwelt war bei Groß und klein kaum zu übersehen. Ein kleiner Junge stand ziemlich lange davor und betrachtete sich alles ganz genau.
Auf einmal sagte er mit strahlendem Lächeln „so was hab ich noch nie in meinem Leben gesehen“. Da war natürlich auch bei dem Team der Regenbogen Kinderhilfe die Freude groß. Axel und Dieter fühlten sich durch die positiven Kommentare der Gäste bestätigt, dass sie alles richtig gemacht haben. Auch das Nikolausbuffet war wie immer bei allen Gästen sehr beliebt.
Die kleinen Gästen trugen das ein oder andere Liedchen oder Gedicht vor, das nicht nur dem Nikolaus sehr viel Freude bereitet hat. Den Nikolaus spielte Karlheinz Kratky, der Engel wurde von Mandy dargestellt. Die Lied- und Gedichtvorträge wurden von Jessica, Ashlee, Antonia, Chiara, Phillip, Markus, Sebastian und Stephanie vorgetragen.

Nikolaus besucht die Regenbogen Kids!

Der Nikolaus (Axel Schmitt) sowie die Strickfrauen besuchten die Kinder der Regenbogen Kinderhilfe. Die Frauen um Rita Leismann brachten wieder sehr schöne Mützen und Schals mit. Der 13 jährige Jonas hatte gestern seine Prämiere mit der Trompete, zusammen mit dem Musiklehrer Sebastian Sommer, der ihn auf dem Klavier begleitete, spielten sie Weihnachtslieder zur Nikolausfeier. Alle Kinder freuten sich und lachten als der Mann mit langem weißen Bart plötzlich die Tür rein kam. Es war für alle Anwesenden besonders für die Kids ein sehr schöner Nachmittag.

Adventskonzert im Mercedes-Benz Werk Wörth zur Spendenübergabe genutzt!

Werksleiter Gerald Jank, übergibt zusammen mit dem 2. Vorsitzenden von Star Care, Karl Feldmann vor 1 200 Gästen eine Spende von 15 000,00 € an die beiden Vorsitzenden der Regenbogen Kinderhilfe e.V. Gerhard Gundlach & Anneliese Rether.
Als einen ganz besonderen Höhepunkt des Jahres 2016 erlebten die beiden Vorsitzenden die Spendenübergabe der Daimler A-G Mercedes-Benz Werk Wörth. Solch einen Rahmen für eine Spendenübergabe habe ich in 23 Jahren noch nicht erleben dürfen, es war überwältigend, so Gundlach gegenüber dem Veranstalter.
Das Sinfonische Blasorchester Mercedes-Benz Werk Wörth, spielte unter der Leitung von Kunihiro Ochi Stücke wie, Jubilee, Ave Maria, Jingle Bells Fantasy um. Die Daimler Star Voices, unter der Leitung von Patrick Himpel unterhielten die Gäste mit Liedern wie: Wenn Du daran glaubst, Lenas Song (fly with me), Glory To God Almighty um.
Den Kontakt zwischen der Regenbogen Kinderhilfe und dem Förderverein Star Care, von Mercedes-Benz Werk Wörth hat der Leiter von AVW Wörth MB Trucks, Harald Dorn aus Münchweiler hergestellt. Seither pflegen wir einen sehr guten und fast freundschaftlichen Kontakt, auch mit den übrigen Vorstandsmitgliedern. Zu unserem Bedauern konnte der 1. Vorsitzende Dr. Gerd Herrmann, wegen Krankheit, weder der Einladung nach Pirmasens folgen, noch an der Spendenübergabe im Werk teilnehmen.

Ein Vorwort zu dem unten stehenden Bericht!

Wir möchten unser Bedauern ausdrücken dass weder die Rheinpfalz noch die Pirmasenser Zeitung, trotz Einladung den Weg auf die Ruhbank fanden. Sicher ist das öffentliche Interesse nicht gegeben, wenn eine Familie eine Patenschaft für ein Kind übernimmt und jeden Monat einen Geldbetrag für dieses Kind anspart. Es kann natürlich sein, dass die Entscheidungsträger beider Presseorgane die 1 500,-€ für eine 18 jährige für nicht erwähnenswert erachten. Wir von der Regenbogen Kinderhilfe sind bemüht, wenigstens einigen Kindern/Jugendlichen, aus unserer Region, mit dem Angebot einer Kinderpatenschaft ein Startkapital für ihren zukünftigen Weg mitzugeben.
Alysha erhält zum 18. Geburtstag ein Sparbuch über 1 500,-€ von ihrer Patin!
Manuela Gensheimer, Mutter von Alysha überrascht mit außergewöhnlicher Geste!
Die Regenbogen Kinderhilfe lud anlässlich des Erreichens des 18. Lebensjahres Patenkind Alysha & Patin Barbara Meigel zur vollendeten Patenschaft ein. Mit Alysha Müller aus Zweibrücken und deren Patin Barbara Meigel aus Dahn, wurde die 7. Kinderpatenschaft bei der Regenbogen Kinderhilfe beendet und im kleinen Kreis gefeiert. Auf die Frage ihrer Patin, was Alysha mit dem Geld machen werde, kam als Antwort da sie ja schon mit dem Führerschein angefangen hätte würde sie die Summe nehmen und den Führerschein ganz bezahlen. Frau Meigel hat jetzt immer noch 5 Patenkinder denen sie einen monatlichen Geldbetrag auf ein Sparbuch einzahlt.
Manuela Gensheimer, alleinerziehende Mutter von 4 Kindern, lies alle Anwesenden mehr als staunen, als sie zu den beiden Vorsitzenden Anneliese Rether und Gerhard Gundlach sagte, ihr habt schon so viel für uns getan und uns schon sooft geholfen, jetzt da es uns wieder besser geht möchte ich wieder etwas zurückgeben. Gesagt getan und übernahm mit sofortiger Wirkung eine Patenschaft für die 4 jährige Lee aus Pirmasens.
Nach der Geldübergabe wurde die Geburtstagstorte angeschnitten um noch in gemütlicher Runde beisammen zu sitzen und einen Plausch halten.
Anneliese Rether bedankte sich als Leiterin der REKIPA bei allen Anwesenden, ausdrücklich dankte sie nochmal Frau Barbara Meigel für ihr soziales Engagement, des Weiteren wünschte sie Alysha alles Gute für die Zukunft.

10.12.2016 Besuch von Weihnachtsmann und Weihnachtsengel

Der Weihnachtsmann stampft durch den Schnee,
ihm tun schon die Füße weh!
Er läuft schnell von Haus zu Haus,
die Kinder sagen ihre Gedichte auf;
dann erst gibt der Weihnachtsmann die Geschenke raus.
Nun läuft er schnell nach Haus -
und wärmt sich seine Füße auf.
(Ricarda Saß)

Wir sind sehr gespannt, wie der Weihnachtsmann und sein Engel dieses Jahr ihren Weg zu und finden. Schwer bepackt mit vielen tollen Geschenken für alle Kinder werden sie am Regenbogenhaus ankommen. Doch fleißig sein müssen die Kinder für ihre Geschenke. Es werden Lieder gesungen, Tänze getanzt und Gedichte vorgetragen. Jedes Kind kann etwas dazu beitragen dem Weihnachtsmann eine Freude zu bereiten. Sind alle Geschenke verteilt, wird es wieder ein wundervolles Weihnachtsbuffet geben. Mit Speisen für jedermann gedeckt wird dieser Tag mit Sicherheit ein frohes Fest.
Noch ein kleiner Tipp an die Weihnachtswichtel (Eltern): Die Geschenke sollten spätestens einen Tag vor der Veranstaltung, beschriftet mit Vor- und Nachname des Kindes, bei der Weihnachtsmanngeschenkesammelstation im Büro der Regenbogen Kinderhilfe abgegeben werden.

Bis bald und schonmal weihnachtliche Grüße vom Nordpol!


Preise für das Buffet:
Erwachsene: 18,50 €
Kinder 4-12 Jahre: 6,50 €
Kinder bis 3 Jahre: frei

Mit der Anmeldung für das Buffet wird eine Anzahlung fällig!
An diesem Tag ist der Zutritt zum Innenbereich der Einrichtung den Besuchern des Weihnachtsbuffets vorbehalten. Der reguläre Betrieb entfällt an diesem Tag!

Danke an Thomas Ramster !

Die Regenbogen Kinderhilfe bedankt recht herzlich bei Thomas Ramster, von Holzbackofen & Grills, aus Pirmasens für die mehr als großzügige Spende einer "Toms Westernküche" an die Regenbogen Kinderhilfe! Thomas 2017 kann kommen!!

Danke an Schornsteinbau Braun & Bold, aus Thaleischweiler-Fröschen !

Schornsteinbau Braun & Bold, aus Thaleischweiler-Fröschen spendet der Regenbogen Kinderhilfe einen Pellet Ofen mit dazugehörigem Leichtbau Schornstein! Vielen Dank für die tolle Geste und mehr als großzügige Unterstützung!

Regenbogen Kinderhilfe bedankt sich bei Sponsoren!

Die Fertigstellung des neuen Daches, die Spende eines neuen Pellets Ofens sowie die neu gestrichene Fassade, sollte genutzt werden um sich bei den Sponsoren sowie den ausführenden Firmen entsprechend zu bedanken. Die Kosten von 56 500,-€ konnten durch Spenden, bis auf eine Restsumme von knapp 5 000,-€ abgedeckt werden. Die beiden Vorsitzenden Gerhard Gundlach und Anneliese Rether, Regenbogen Kinderhilfe e.V. begrüßten recht herzlich die anwesenden Gäste: Harald & Anke Dorn, Stefan & Renate Brunner sowie Wolfgang Diehl, Förderverein Star Care, von Mercedes Werk Wörth, Thomas & Ulrike Belzer,(privat Spender) Malermeister Marko Cronauer, Sabine Siegert, von der gleichnamigen Firma Heizung-Sanitär & Thomas Ramster, Holzbackofen & Grills Pirmasens. Nicht anwesend: Schornsteinbau Braun & Bold, Thaleischweiler Fröschen, ABO Wind, Wiesbaden, Sniper Airsoft Sapplay, Fa. Brödel Bodenbeläge, beide Pirmasens.

8. Tobenacht ging erfolgreich zu Ende!!

Nach dem Abendessen standen jede Menge Spiele auf dem Programm, von einer Schnitzeljagd, Puzzleteile suchen und zusammensetzen, Spinnenrennen, Zeitwettlauf und vieles mehr. Gegen Mitternacht lasen wir den Kids Märchen vor, hierbei kamen dann die ersten etwas herunter und wurden ruhiger. Jetzt fingen die ersten schon mal an sich einen schlafplatz zu sichern, um sich auch dann zur Ruhe zu begeben, es dauerte aber bis ca., 4 Uhr bis alle Kinder sich Schlafen legten. Gegen 2:00 Uhr wurden wir plötzlich ein Mädchen aufmerksam, das mit geschlossenen Augen aufstand und umher lief. Natürlich war das auch für die Betreuer etwas ganz neues und gleichzeitig etwas Kurios denn sie hatten alle noch keinen Schlafwandler vorher gesehen. Nach einigen Minuten legte sich das Kind wieder auf seinen Schlafplatz und schlief ganz normal wieder ein und es war alles wieder ganz normal. Am Morgen um 7:00 Uhr weckten wir die Kinder und packten mit ihnen zusammen ihre Sachen, danach gab es lecker Frühstück. Gegen 09:00 Uhr wurden die Kinder abgeholt, es war eine sehr schöne Veranstaltung und hat allen sehr großen Spaß bereitet.

Regenbogen Kids besuchen die „Spielscheune“ in Thaleischweiler-Fröschen!

Auf Einladung von Verbandsbürgermeister Thomas Peifer, Thaleischweiler-Fröschen, besuchte die Regenbogen Kinderhilfe, mit 21 Kindern die in diesem Jahr neu eröffnete „Spielscheune“ Am Ziel angekommen und nach kurzer Begrüßung waren die Kinder nicht mehr zu halten, wie von der Leine losgelassen wurde auf drei Etagen getobt, gerutscht, geklettert und gehüpft. Markus, 9 Jahre fragte wer denn die super Idee hatte hierher zugehen, nachdem Anneliese Rether im erklärte dass der Bürgermeister uns eingeladen hat, bedankte er sich spontan bei Peifer. Nach etwas mehr als einer Stunde musste leider der Heimweg wieder angetreten werden, was den Kids natürlich ganz und gar nicht gefiel, was sie auch lautstark, gegenüber den Betreuern zum Ausdruck brachten. Ein ausdrückliches Dankschön für die Einladung ging an den Verbandsbürgermeister Thomas Peifer, auch für die schon Jahrelange sehr gute Zusammenarbeit der Gemeinde Thaleischweiler-Fröschen und der Kinderhilfe.

LKW Fahrer der Wasgau AG spenden 1 600,-€ für Regenbogen Kinderhilfe!

Durch eine außergewöhnliche Aktion vom Fuhrpark Personal der Wasgau AG kam die stolze Summe von 1 600,-€ zusammen, auf Wunsch vom Fahrpersonals wurde der Betrag der Regenbogen Kinderhilfe zur Verfügung gestellt.
Gerhard Gundlach brachte den Gästen nochmal die Arbeit des Vereins, die für Kinder aus der Region geleistet wird etwas näher, vor allem war Herr Niko Johns, als Neuling der Wasgau AG, sehr Interessiert am vereinsgeschehen und sichtlich beeindruckt. So konnte Frau Anneliese Rether mitteilen dass die Wasgau AG, mit ihrer Obst und Gemüse Spende maßgeblich Anteil daran hatte, dass jeden Montag ein Kochkurs für Kinder angeboten wird. Auch wurde auf die Einmaligkeit, zumindest in unserer Region einer solchen Einrichtung hingewiesen, in der Kleinkinder jede Menge zum Spielen und Toben, im innen wie im außen Bereich haben.
Den Betrag werden wir für einen Ausflug am Montag den 14.11.2016 in die „Spielscheune“ nach Thaleischweiler-Fröschen einsetzen, des Weiteren stehen schon Einkäufe wie Winterschuhe und Kleidung an.
Den Check inklusive eines gut gefüllten Obstkorbes, für die Regenbogen Kinder, übergaben im Auftrag vom Fahrpersonal, Niko Johns, Vorstandssprecher, Isolde Woll, Marketingleiterin und Peter Munzinger, Betriebsratsvorsitzender, alle Wasgau AG, an die beiden Vorsitzenden Gerhard Gundlach und Anneliese Rether, Regenbogen Kinderhilfe.
Die beiden Vorsitzenden der Kinderhilfe bedankten sich recht herzlich für die großzügige Geste, mit einem Bild auf dem die Regenbogen Kinder in einem Wasgau Frischemarkt zu sehen sind, ein ganz besonderes Dankeschön ging natürlich an das Fahrpersonal der Wasgau AG. Zum Abschied trugen sich die Überbringer der Spende, noch in das Gästebuch der Regenbogen Kinderhilfe ein.

Unser Maskottchen "Fridolin" als Glücksbringer in Italien beim Formel 3 Rennen!

Liebe Angelique, wenn ich heute Geburtstag hätte wäre das mein schönstes Geschenk, ich bin über deine Geste mehr als begeistert. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen für das Rennen viiiiiiel Glück und natürlich DEN Sieg!

Regenbogen Kids besuchen Tierart e.V. und ein Wasserwerk!

Regenbogen Kinder haben ein großes Herz für Tiere und spendeten100,- Euro für Tierfutter. Im Zuge der Aktion „Kinder lernen Berufe kennen“ ging es am 1. Ferientag zur Auffangstation „Tierart“ nach Massweiler, anschließend wurde der Wasser Zweckverband Sickingerhöhe-Wallhaltal besucht. Die Gruppe wurde vom Geschäftsführer der Einrichtung Florian Eisenloh begrüßt, er führte auch mit sehr vielen Informationen durch das gesamte Areal. Zurzeit werden vier Tiger in der Auffangstation betreut, davon hat die prächtige Tigerdame Kara nicht nur die Kinder stark beeindruckt und in ihr Herz geschlossen. Das Füttern der Waschbären mit Erdnüssen, war natürlich mit einer der Höhepunkte, aber die Ziegen, Schafe sowie eine Pastellfüchsin konnten die Kids auch begeistern. Nach Beendigung der Führung wollten die Kinder für die Tiere spenden, nach kurzer Beratung legten sich die Kids, mehrheitlich auf einen Betrag von 100,- Euro fest. Anschließend ging es weiter zum Wasser Zweckverband Sickingerhöhe-Wallhalbtal, hier wurde die Gruppe vom Werksleiter Joachim Becker, Nina Hoffmann Verwaltungsfachangestellte und vom Wassermeister Jürgen Schnur empfangen. Den Kindern wurde an einem Brunnen gezeigt wo das Wasser herkommt. Im Wasserwerk selbst wurde der Gruppe erklärt, wie das Wasser vom Brunnen in die Station kommt gereinigt wird und von dort zu den Menschen in die Häuser gelangt. Gegen den Durst gab es natürlich ganz frisches kühles Wasser direkt von der Quelle zum Trinken. Anschließend folgten wir der Einladung von Werksleiter Joachim Becker zu einem Essen auf der Weihermühle. An sehr liebevoll gedeckten Tischen und nach einem leckeren Essen wurde dann die Heimreise, von einem sehr lehrreichen Tag angetreten.

Die Familie Andreas & Bettina Schraut-Petto, mit Sohn Finn, aus Zweibrücken haben wieder für die Regenbogen Kinder eine Weihnachtsaktion gestartet.

Die Familie Andreas & Bettina Schraut-Petto, mit Sohn Finn, aus Zweibrücken haben wieder für die Regenbogen Kinder eine Weihnachtsaktion gestartet. Die Kids bekamen Kratz Figuren bei dennen sie sich Kreativ entfalten konnten. Danach schrieben die Kinder auf einem Zettel ihre Geschenkwünsche für den Weihnachtsmann auf.

„Wir lieben unsere Gäste“ so könnte man die Begeisterung der Gäste über die Neuanschaffung werten!

Zur Kosteneinsparung ist ab sofort bei der Regenbogen Kinderhilfe ein mit Pellets betriebener Ofen im Einsatz, der für wohlige Wärme sorgen wird. Wie schon voraus zu sehen war, sind jetzt die Tische nahe am Ofen bei den Gästen sehr begehrt. Die komplette Installation wurde von der Firma Schornsteinbau, Braun & Bold GmbH aus Thaleischweiler-Fröschen, für die hervorragende Arbeit des Teams bedanken wir und recht herzlich.

Arbeiten an Miniaturwelt beginnen!!

Jonas, Markus und Lucas streichen unter der Aufsicht von Sebastian, die Bretter der im Bau befindlichen Miniaturwelt !

Lieber Markus, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Lieber Markus, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, die Eistorte schmeckt wie immer lecker!!!

Großes Spielfest bei der Regenbogen Kinderhilfe !

"Compagnie Jolie" und Angelique Germann lassen das schlechte Wetter vergessen und sorgen für eine sehr Gute Stimmung unter den Gästen. Mit einem gut besetzten Gastraum waren die Verantwortlichen der Regenbogen Kinderhilfe sehr zufrieden.

Spendenübergabe an der Kerwe in Rieschweiler!

Spendenübergabe an der Kerwe in Rieschweiler! Heino Schuck, Bürgermeister von Rieschweiler-Mühlbach übergibt anlässlich seines 60. Geburtstages 1 000,-€ an Gerhard Gundlach, 1. Vorsitzender der Regenbogen Kinderhilfe. Schuck und Gundlach beim obligatorischen Fassanstich, nach getaner Arbeit genehmigte man sich noch ein Bierchen, von links Gerhard Gundlach, Alexander Fuhr, Heino Schuck und Peter Spitzer.

Die frisch gebackene Deutsche Formel 3 Gewinnerin, Angelique Germann besucht die Kids der Regenbogen Kinderhilfe.

Die frisch gebackene Deutsche Formel 3 Gewinnerin, Angelique Germann besucht die Kids der Regenbogen Kinderhilfe. Die Rennfahrerin informiert sich über die Arbeit des Vereins, im Gepäck hatte sie für alle Kinder Autogramme, auch wurden zwei Bobby Cars, die beim Spielfest versteigert werden, mit Autogrammen versehen. Mit einer selbstgebastelten Limo Uhr, wird mit Zitronensaft in Bewegung gesetzt, und einem Aggressionsball wurde der Gast von den Kindern überrascht. Die beiden Vorstandsmitglieder Anneliese Rether und Gerhard Gundlach bedankten sich bei Angelique Germann mit einem Blumenstrauß und dem Regenbogen Maskottchen „Friedolin“ für Ihren Besuch. Wer ein Autogramm oder ein Bild mit der Rennfahrerin haben möchte kann dies am Sonntag beim Spielfest der Regenbogen Kinderhilfe bekommen.

Regenbogen Kinderhilfe und Teilnehmer beim 2. KettCar Rennen trotz Regen zufrieden!

47 Teilnehmer zu fünf Gruppen, gingen am letzten Sonntag beim KettCar Rennen der Regenbogen Kinderhilfe an den Start. Mit 23 Teilnehmern stellten die 6 – 10 jährigen in diesem Jahr die stärkste Gruppe, dagegen gingen bei den Bambinis und den Damen jeweils nur zwei Fahrer an den Start. Obwohl die diesjährige Veranstaltung unter keinem guten Stern stand, die Formel 3 Rennfahrerin Angelique Germann die als Schirmherrin zugesagt hatte, musste aus privaten Gründen kurzfristig absagen, ebenfalls aus privaten Gründen musste die Musikgruppe „nur die“ absagen. Trotz dieser verständlichen Absagen sind die Verantwortlichen der Regenbogen Kinderhilfe, im Großen und Ganzen doch recht zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung. Sicher hatten diese Umstände, sowie das Wetter, zu einem leichten Rückgang der Teilnehmer gegenüber 2015 geführt, Es gab tolle Renne zu sehen und natürlich mussten die Muttis so manche Träne trocknen, es kann in einem Wettkampf, nun mal nicht nur Sieger geben. Die drei Erstplatzierten, der jeweiligen Gruppen, erhielten aus den Händen der 2. Vorsitzenden Anneliese Rether, eine Urkunde und eine Medaille als Belohnung und zur Erinnerung an diesen Tag. Auf das Treppchen schafften es:
1 -5 Jahre, 1, Schließmeier Jordan, 2, Brenner Louis,
6 – 10, 1, Sabisch Lucas, Tavandianfar Kian, Sieber Fabian,
11 – 15, 1, Jäger Florian, 2, Rank Frederik, 3, Schaf Robin,
16 – 99, 1, Meißner Volker, 2, Klein Daniel,
Frauen, 1, Demberger Alexandra, 2, Rether Anneliese, Kids die nicht am Rennen teilnehmen wollten konnten sich auf dem Luftspielgerät „Feuerwehr“ austoben oder ließ sich von den netten Mädchen der Kinderhilfe Schminken. Sehr gut angenommen wurde auch die Verlosung, zu gewinnen gab es unter anderem, 1 Bobby Car, 2 Lebensmittel Gutscheine im Gesamtwert von 150 € und vm. Sehr Großes Interesse zeigten die Gäste von den ausgestellten Fahrzeugen vom Autohaus Berndl und RFK Tuning, vor allem der Mercedes Flügeltürer hatte es den Gästen angetan.

1 000,-€ Spende für Regenbogen Kinderhilfe e.V,

1 000,-€ Spende für Regenbogen Kinderhilfe e.V, Der Vereinsring Weselberg hat anlässlich des diesjährigen Dorffestes einen Teil der Einnahmen der Regenbogen Kinderhilfe gespendet. Die Vorsitzenden Gerhard Gundlach und Anneliese Rether bedankten sich recht herzlich bei den Vereinen für die grossartige Geste. Die Spendenübergabe von links; Sarah Müller, Lothar Witt, Brigitte Willhelm, Sandra Weith, Gerhard Gundlach, Anneliese Rether und Johannes Breinig.

Sommerfreizeit 2016

Freizeit Angebot führt die Regenbogen Kids zur Gartenschau!

Am 5. Freizeittag der Regenbogen Kinderhilfe fuhr die 36 Personen starke Gruppe, zur Gartenschau nach Kaiserslautern. Auf dem riesigen Areal der Gartenschau hatten die Kids unzählige Spielangebot wie, Klettern, Rutschen, Schaukeln oder aber im Wasser planschen, was sicher die beliebteste Spielmöglichkeit, an diesem Tag und bei dieser Hitze war. Anschließend ging es auf den Kaiserberg zum Grillen und natürlich zum Weiterspielen und Toben. Die Nachwuchsbetreuer um Sebastian Schmitt haben über den Tag die Kinder sehr gut Betreut und unterhalten. Für das Grillen war wie immer „unser“ Axel Schmitt zuständig, er hatte wie schon so oft alle Hände voll zu tun um den Hunger der Gruppe zu stillen. Wie bei jeder Freizeit gab es auch diesmal vor der Heimreise für alle Kids ein leckeres Eis, um 17:30 Uhr setzte sich der Bus in Richtung Pirmasens in Bewegung. Als Helfer haben Anneliese Rether unterstützt, Axel, Michaela und Sebastian Schmitt, Maximilian Lang, Stephanie Bachert, Jeremy Benoit, Fabienne und Janine Schneider der 1. Vorsitzende Gerhard Gundlach fungierte wie immer als Busfahrer.

Patenkind Marcel bekommt 3 289,27 € zum Geburtstag!

Die Regenbogen Kinderhilfe konnte nun schon zum fünften Mal einem Patenkind ein gut gefülltes Sparbuch übergeben. Marcel Paul erhielt, im Beisein der Eltern und Geschwister, aus den Händen der 2. Vorsitzenden Anneliese Rether die bisher größte Summe die zur Auszahlung kam. Auf die Frage was er mit dem Geld machen möchte kamen spontan Wünsche wie Führerschein und ein Fahrrad hätte er sehr gerne. Marcels Pate, Herr R. nahm an der Übergabe nicht teil, „er möchte helfen, ohne sich in den Vordergrund zu spielen“, sagte Frau Rether. Nach einer doch erfolgreichen Patenschaft übernahm Herr R. sofort wieder für zwei Kinder die Patenschaften. Frau Rether zeigte sich hoch erfreut über diese Entscheidung, zwei Kindern die auf der Warteliste standen, auch einen etwas leichteren Start im schulischen oder beruflichen Bereich geben zu können. Die Kinderpatenschaften wurden 2005 von der Regenbogen Kinderhilfe e.V. ins Leben gerufen, sie unterstützen damit Kinder aus unserer Region. Die für eine REKIPA ausgewählten Kinder sind in vielerlei Hinsicht sozial benachteiligt und müssen unter Bedingungen leben, die eine normale, gesunde Entwicklung nur bedingt zulassen. Sie bedürfen in vielfältiger Weise der Hilfe und fürsorglichen Begleitung. Patenkinder und Eltern sollen zu regelmäßigem Schulbesuch und Inanspruchnahme notwendiger außerschulischer Förderung angeregt werden. Leistungspotenziale der Kinder, die oft aus sozialen Gründen brachliegen, sollen besser ausgeschöpft werden. Die Kinder sollen Angebote und Gelegenheit erhalten, sich musisch-kulturell und/oder sportlich zu betätigen. Die finanziellen Beiträge der Paten werden für das Patenkind angespart und ihm bei Volljährigkeit als Startkapital für die weitere Ausbildung oder die selbstständige Lebensführung zur Verfügung gestellt. Auf Antrag und bei Nachweis eines entsprechenden Bedarfs kann das Geld schon früher für Zwecke der Schul- oder Berufsausbildung des Patenkindes ausgezahlt werden. Wer sich auch als Pate/in für unsere Region betätigen möchte, kann dies mit einem kleinen monatlichen Beitrag tun.

Das Abenteuer „Freizeit“ ging für eine 31 Personen Starke Gruppe weiter!

Angekommen auf dem Parkplatz der Burgruine Gräfenstein wurde die Gruppe von Mitarbeitern des Südwestpfalz Gästeführers empfangen und durch den Wald zur Burgruine begleitet. Auf der Burgruine angekommen wurden die Gäste in eine Welt von Sagen und Mythen rund um die Burg Gräfenstein entführt. Vera Ulrich, Martina Wagner, Patrick Libelt und Martin Wagner vom Südwestgästeführer begeisterten die Anwesenden mit ihrem Angebot sowie ihren Vorträgen. Sehr beliebt bei allen Kids die Herstellung eines Lederbeutels oder einem Mobile die sie als Erinnerung mit Nachhause nehmen konnten. Sehr großen Zuspruch fand das Bogenschießen, als Ziel musste eine Hase aus Schaumgummi herhalten, die Freude über den einen oder anderen Treffer war entsprechend groß. Zur Stärkung gab es selbstgemachte Hamburger und jede Menge Obst, auch an Getränken fehlte es nicht. Anneliese rether konnte sich wie schon so oft mit ihren Helfern sehr zufrieden sein, mit dabei waren, Edda Löffler, Michaela und Sebastian Schmitt, Maximilian Lang, Jeremy Benoit, Gerhard Gundlach und das „Mädchen“ für alles Axel Schmitt. Am Montag den 08.08. steht die Fahrt zur längsten Burgruine Deutschlands an zur Burgruine Lichtenstein.

Regenbogen Kids gehen auf große Schatzsuche!

32 Kinder und 11 Betreuer gingen auf Abenteuerliche Schatzsuche im Pfälzer Wald, anschließend durften sich die Kids auf leckeres vom Grill freuen und beim Spielen sich so richtig austoben. Die Strecke zur Schatzsuche wurde von Axel Schmitt und seinem Sohn Sebastian sehr gut angelegt. Sebastian Sommer begleidete die Schatzsucher mit der Gitarre.

Freizeit 2016 der Regenbogen Kinderhilfe e.V.

Freizeit 2016 der Regenbogen Kinderhilfe e.V. startete für 60 Kinder, davon 17 von Pirmasens aktiv mit "Kochen mit Oma Anneliese" Leckere Kartoffelsuppe und 200 "Rostige Ritter" bereitete "Oma" Anneliese mit ihren Helfern für die Kids. Auf dem gesamten Gelände der Regenbogen Kinderhilfe fanden die Kinder jede Menge Spielgelegenheiten, langeweile kam nie auf!

Großspielgerät der Regenbogen Kinderhilfe e.V. wurde Eingeweiht!

Im Beisein zahlreicher Kinder wurde das neue Trampolin gestern seiner Bestimmung übergeben. Der Vorsitzende der Regenbogen Kinderhilfe, Gerhard Gundlach begrüßte die Anwesenden Kinder mit Ihren Eltern. Ein besonderer Dank ging an die Ehrengäste, Angelika Glöckner MdB, Steven Wink MdL, Jan Kardaus Leiter Jugend und Soziales und Oliver Betzer, dass Sie sich die Zeit genommen haben um mit den Kindern zusammen das Trampolin seiner Bestimmung zu übergeben. Ebenso bedankte sich Gundlach bei den freiwilligen Helfern die sich immer wieder unermüdlich für das Wohl der Kinder einbringen. Besonders dankte er Axel Schmitt der an seinen freien Tagen das Gerät Installierte, nicht zu vergessen Gebhard Reich der für die notwendigen Erdarbeiten zuständig war. Angelika Glöckner richtete lobende Worte an die Helfer der Regenbogen Kinderhilfe die zum Wohle der Kinder sich in diesem Verein vorbildlich einbringen. Jan Kardaus schloss sich den Worten von Glöckner an, hob aber nochmal das großartige Engagement der Helfer im Verein heraus, auch sei er sehr gerne dieser Einladung gefolgt. Als Abschluss durften alle Anwesenden einen Luftballon in den blauen Himmel steigen lassen.

Neues Großspielgerät für den Abenteuer Spielplatz der Regenbogen Kinderhilfe!

Rechtzeitig zu den großen Ferien wurde das neue Trampolin fertig gestellt! Bevor das neue Trampolin Installiert werden konnte, waren im Vorfeld einige Erdarbeiten notwendig, so musste eine Grube von einem Durchmesser von 3,80 und 1 mtr. Tiefe ausgehoben werden. Es handelt sich nämlich um ein im Boden versenktes Gerät der Marke Elite „In Ground“ Am Samstag den 16.Juli um 14:00 Uhr findet die Einweihung des neuen Großspielgerätes statt, hierzu ergeht eine recht herzliche Einladung. Als Ehrengäste werden Angelika Glöckner MdB und Jan Kardaus Leiter Jugend und Soziales bei einer kleinen Feier das Trampolin seiner Bestimmung übergeben.

Frühstücksbuffet bei der Regenbogen Kinderhilfe e.V.

Frühstücksbuffet bei der Regenbogen Kinderhilfe e.V. Wieder ein sehr gut besuchtes Frühstücksbuffet, diesmal spielte auch das Wetter mit, so wurde der aussen Bereich von den Kleinen wie den Großen genutzt. Zum Dank an unsere treuen Gäste durften die Kids kostenlose Runden mit der Eisenbahn drehen. Nach einer zweimonatigen Sommerpause, sind wir am 25.September mit einem Frühstücksbuffet wieder für sie da!!

Lieber Ralf Leismann (Schatzmeister bei der REKI) auf diesem Wege nochmal vom gesamten Team, alles erdenklich Gute zum 50. Geburtstag. Mit einem Gutschein für ein kostenloses Frühstück, wurde unserm Gast Frau Miriam Backe` ebenfalls recht herzlich zum Geburtstag gratuliert. Es war wieder eine ganz tolle und entspannte Atmosphäre, wir Danken nochmals unseren Stammgästen für Ihre Unterstützung.

Was ein Wetter heute.

Was ein Wetter heute. Sonne. Hitze. Also blieb nichts anderes, als eine Abkühlung mit Wasser, die kühlere Luft im Haus zu nutzen oder eine Runde Slushy für alle auszugeben. Somit konnten weitere T-Shirts für die Freizeit gestaltet und die Wasserrutsche für dieses Jahr eingeweiht werden. Alle hatten riesigen Spaß :-)

Star Care lädt Regenbogen Kinderhilfe e.V. ein!

Zum "Tag der offenen Fabrik 2016" im Mercedes-Benz Werk Wörth wurde eine Abordnung der Regenbogen Kinderhilfe vom Föderverein Star Care Rheinland-Pfalz eingeladen. Herzlich begrüßt wurden wir unter anderem von den beiden Vorständen Dr. Gerd Herrmann und Karl Feldmann, sowie den Vorstandsmitgliedern Christoph Schmidt, Wolfgang Diehl unsere Betreuung lag in den Händen von Harald Dorn. Vielen Dank für diesen tollen Tag!!

Angelika Glöckner MdB ehrt Vorsitzende der Regenbogen Kinderhilfe e.V.

Angelika Glöckner, Mitglied des Deutschen Bundestages, ehrt die beiden Vorsitzenden der Regenbogen Kinderhilfe e.V. Frau Glöckner ehrt Gerhard Gundlach 1. Vorsitzender und Anneliese Rether 2. Vorsitzende für ihr langjähriges, herausragendes Engagement im Dienst der Regenbogen Kinderhilfe e.V. und für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohl der Kinder.

Biker Treffen 2016 der Regenbogen Kinderhilfe!

Biker Treffen 2016 der Regenbogen Kinderhilfe! Danke an alle Biker, die Gäste, die Tanzgruppen, Rainbow Bad Girls, Kindertanzgruppe Sonnenblumen, Zumba Gruppe Campus und "De Härtschd"

Um 13:30 Uhr kam der große Regen, auch auf die Ruhbank! Biker Fest bis zu diesem Zeitpunkt sehr gut gelaufen, es war zwar nicht eines unserer besten Biker Treffen aber wir sind trotzdem mit dem Ergebnis zufrieden. Nach dem großen Regen mußten dann auch die Bikerfreunde Höhfröschen die Fahrten einstellen. "De Härtschd" blieb auch nicht vom Regen verschont und zog sein Programm im trockenen durch.

26.6.2016 Frühstücksbuffet

Auch diesen Sonntag wird es wieder ein reichhaltiges, abwechslungsreich gestaltetes Frühstücksbuffet für Klein und Groß geben. Besonders gespannt sind wir auch wieder auf die überraschende Schnitzkunst von unserem "Essenskünstler" Axel. Genießen Sie mit der ganzen Familie ein leckeres Frühstück in entspannter kinderfreundlicher Atmosphäre. Anmeldung und Reservierung per Mail oder Telefonisch kontakt@regenbogen-kinderhilfe.de 06331/ 6080052

Der heutige Tag bei der Regenbogen Kinderhilfe stand ganz im Zeichen der Musik und der Bewegung!

Der heutige Tag bei der Regenbogen Kinderhilfe stand ganz im Zeichen der Musik und der Bewegung. Es besuchte und Kathrin Sachau, eine angehende Musiktherapeutin der SRH Hochschule Heidelberg. Gemeinsam mit dem restlichen Team gestaltete sie einen spannenden Nachmittag mit vielen spannenden Übungen und neuen Instrumenten. Es wurde viel gelacht und neues gelernt. Somit geht ein großes Dankeschön an die liebe Kathrin!

Lachen für ein Trampolin!

„Die Familie „Härtschd“ lief beim Frühstücksbuffet der Regenbogen Kinderhilfe zur Hochform auf. Die Gäste im gut besetzten Bistro der Kinderhilfe, kamen vor lauter lachen kaum zum Essen. Sylvia und Giuseppe Di Benedetto, haben das Programm vom „Härtschd“ noch nie gesehen, ich bin total begeistert es hat mir sehr gut gefallen, so Sylvia Di Benedetto. Als Eltern von 3 Kindern war es ein sehr angenehmer und kurzweiliger Sonntagmorgen, den sie gemeinsam mit Freunden genießen konnten. Den Erlös dieser Veranstaltung spendete „De Härtschd“ alias Oliver Betzer, der Kinderhilfe zur Anschaffung eines neuen Trampolins, die Vorstandschaft bedankte sich recht herzlich bei Oliver für diese tolle Geste.

Kochen mit "Oma Anneliese"

Oma Anneliese kochte heute mit den Regenbogen Kids leckere Spaghetti in Tomatensoße und Frikadellen mit Zucchini sowie gemischtem Salat. Als Nachtisch gab es Erdbeermilch Shake, dass bei diesem leckeren Essen nichts mehr übrig blieb versteht sich von selbst.

Heute war bei uns wieder einiges los!!!!

Die Kinder durften Spiele der Firma Kraft ausprobieren wie zum Beispiel Sudoky oder Cimera und so das Team bei der Auswahl aktiv unterstützen. Beim Musikunterrichten gaben Lars und Anastasia alles am Schlagzeug! Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste mal mit den Kids, und das kommt bald! Am Montag geht es schon wieder weiter mit dem Kochprogramm mit 'Oma Anneliese'.

Regenbogenkids

Nach dem Kochen wird gegesssen und dann ab zum Spielen!

Regenbogen Kids besuchen den Maimarkt!

20 Kinder der Regenbogen Kinderhilfe besuchten gemeinsam mit Kindern vom Pakt für Pirmasens den diesjährigen Maimarkt. Die alljährliche Einladung der Marktbestücker nahm Anneliese Rether in diesem Jahr natürlich sehr gerne an. Die großen wie die kleinen Kids hatten sehr viel Spaß, auch zufrieden waren demnach auch Sabine Kober, Leiterin vom Pakt für Pirmasens und Anneliese Rether, 2. Vorsitzende der Regenbogen Kinderhilfe e.V. Die Regenbogen Kinderhilfe bedankt sich bei allen verantwortlichen recht herzlich für die Einladung und ein großes Dankeschön an die Marktbestücker für die nette Geste.

1.8.2016 Auf den Spuren der Ritter - Die Burg Gräfenstein

Das Abenteuer geht weiter! Diese Woche befinden wir uns im mittelalterlichen Merzalben auf den Spuren der Ritter. Die Südwestpfalz Gästeführer IG führen durch eine Welt der Geschichte, Sagen und Mythen rund um die Burg Gräfenstein. Natürlich darf es nicht fehlen eine Rolle in einer solchen mittelalterlichen Kumpanei einzunehmen. Dies geschieht in Form von ritterlichen Spielen und der Fertigung von altertümlichen Gegenständen.
Treffpunkt ist wieder bei der Regenbogen Kinderhilfe Teilnahmegebühr: 15€

25.7.2016 Abenteuer- Schatzsuche im Ruhbänker Pfälzer Wald

Wer wollte als Kind nicht einmal die Rolle eines Piraten oder eines furchtlosen Abenteurers auf aufregender Schatzsuche sein. An diesem Tag haben die Kids genau diese Chance einmal in eine solche Rolle zu schlüpfen. Nach dem wir uns beim Geheimquartier (Regenbogen Kinderhilfe, Erlenbrunner Straße) versammelt haben ziehen wir gemeinsam furchtlos zur Schatzsuche im geheimnisvollen Ruhbänker Pfälzer Wald los. Mit Hilfe von Schatzkarte und versteckten Hinweisen begeben wir uns auf die Suche nach dem sagenumwobenen Regenbogenschatz, der dann zu gleichen Teilen an alle verteilt wird. Nach diesem ansterengenden Vorhaben müssen sich die starken, Piraten, Piratinnen, Abenteurer und Abenteurerinnen natürlich angemessen stärken, was uns zum gemeinsamen Picknicks-Schmaus führt. Abgerundet wird der spannende Tag mit weiteren coolen Waldspielen.
Teilnhamegebühr: 10€

Zum Abschluss eines schönen Tages !

Zum Abschluss eines schönen Tages bei der Regenbogen Kinderhilfe, nochmal unsere Maskottchen Fridolin & Dino

Frühstücksbuffet 24,4,16

Noch einige Bilder von unseren Gästen! An dieser Stelle mal ein großes Dankeschön auch an die Ehrenamtlichen Helfer, die sich wirklich viel Mühe geben und ab 5:30 Uhr schon in der Küche stehen und alles frisch zubereiten.

Heute war bei uns wieder einiges los!

Sebastian hat 'den Großen' ein wenig technisches Know-How näher gebracht. Das Ergebnis: Ein leuchtender Regenbogen. Ebenfalls großen Spaß hatte allesamt beim Gestalten von den lustigen Kresseköpfe, welche gemeinsam eine bunt gemischte Truppe darstellen. Mal sehen, ob den Glatzköpfen bis nächste Woche endlich Haare gewachsen sind. Wir sind gespannt auf die wilden Frisuren. Und nachdem alle sehr konzentriert gebastelt hatten, wurde natürlich auch noch fest in Spielhaus und Außenanlage getobt. Alles in allem wieder ein super Tag mit den Regenbogen-Kids!

Kochen kann auch Spass machen!

Heute gab es eine pfälzische Spezialität, Herren und Damen! Die Wasserspatzen sind die Damen die Kartoffeln die Herren. Unser Jeremy war unter Mithilfe von Anneliese und Edda heute der ausführende Koch besser hätten es auch die Erwachsenen nicht hinbekommen. Zum Nachtisch gab es leckeren Obstsalat und natürlich einige Turneinlagen von Lars.

Öffnungszeiten

Regenbogen Kinderhilfe e.V. Spielhaus

Öffnungszeiten,

Donnerstag & Freitag von 14:00 bis 19:00 Uhr

Samstag 10:00 bis 19:00 Uhr

Sonn- u. Feiertage 10:00 bis 19:00 Uhr


Telefon 06331-60 800 52 / Fax 60 800 54

kontakt@regenbogen-kinderhilfe.de

Osterhase aus Zweibrücken besucht Pirmasenser Kids!

Wieder einmal haben Bettina & Andreas Schraut Petto aus Zweibrücken mit Sohn Finn, den Kindern der Regenbogen Kinderhilfe eine große Freude bereitet. Der Osterhase hatte sich dieses Mal etwas Neues einfallen lassen und nahm kurzerhand eine Frisbeescheibe als Nest, sehr zur Freude der anwesenden Kinder. Das Osternest war gefüllt mit allerlei Leckereien, wie Eier, Schoko Hase und vieles mehr. Nach der anstrengenden Suche auf dem Gelände der Kinderhilfe konnten sich die Kids bei Lasagne und leckerem frischen Salat so richtig stärken, als Nachtisch servierten die fleißigen Helfer den sehr beliebten Bananenquark

Mitgliederehrungen bei der Regenbogen Kinderhilfe e. V.

Geehrt wurden Luise Göller, Alice Sprau, Anneliese Woll, Saskia Leismann, Karl Agne und Anna Andrie, Frau Andrie wird in 3 Wochen 90 Jahre, Altersbedingt nahm ihre Tochter Anneliese Rether die Auszeichnung in Empfang.

Kindergeburtstagsfeier von Tim bei der Regenbogen Kinderhilfe!

Eisbombe war für den Kleinen Tim das schönste Geschenk an seinem 2. Geburtstag!

Neues Angebot für ihre Geburtstagsfeier bei uns !!

Ab sofort können sie unsere Eisbombe für ihre Geburtstagsfeier bei uns mit buchen.

Ein kleiner Einblick in die Gestaltung unserer Donnerstag-Nachmittage mit den Regenbogen-Kids.

Ein kleiner Einblick in die Gestaltung unserer Donnerstag-Nachmittage mit den Regenbogen-Kids. Gestern wurde mit Wasserfarben gemalt, die Mathematik mit der Mathekiste des Rotary Clubs entdeckt, gemeinsame Interessen an der Tafel gesammelt, Armbänder geknüpft und mit unserem Musiklehrer musiziert. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Kita "Vogelnest" aus Herschberg spendet 390,- € für Regenbogen Kinder!

An der Übergabe nahmen teil: Suri Dunzweiler, Luca & Mika Nagel, Lukas Helfrich, Jonas Meyer, Ronia, Lotte & Lasse Velten, Ben & Sina Leininger, sowie das Kita Team um Frau Marion Kiefer ebenso Frau Kunz und die FSJ Anne Hauck. Der 1. Vorsitzende der Regenbogen Kinderhilfe, Gerhard Gundlach bedankte sich für die schöne Geste mit Pizza und einer Fahrt mit der Eisenbahn!    

Fasching 2016

weiter lesen >>

Regenbogen Kids lernen jetzt mit Mathe Kiste!

Rotary Club Präsident Michael Strässer übergab am Montag dem 18.01.2016 eine Mathe-Kiste an die Kinder der Regenbogen Kinderhilfe e.V. Die Mathe-Kiste unterstütze „die frühkindliche Entwicklung und Bildung mit einer enormen Wirkung und Ressourceneffizienz“, betonte er bei der Übergabe. Durch die gezielte Verbindung einfacher mathematischer Inhalte mit anschaulichen Formen und Gegenständen, regt die Kiste die Fantasie der Kinder an. Sie lernen dadurch spielerisch verschiedene mathematische Inhalte zu bearbeiten und zu lösen. Und die Kiste verfehlte ihren Zweck nicht, sofort machten sich einige wissbegierige Kids über die Mathe-Kiste her und lösten gemeinsam erste Matheaufgaben. Die anwesenden Eltern und die beiden Vorsitzenden der Regenbogen Kinderhilfe Anneliese Rether und Gerhard Gundlach waren tief beeindruckt vom Aufbau der Kiste und der spielerischen und selbsterklärenden Art der Wissensvermittlung. Und so versprachen die Vorsitzenden, dass die Kinder in den kommenden Wochen und Monaten gemeinsam mit Carmen Höffner, einer Sozialpädagogin, die seit kurzem bei der Regenbogen Kinderhilfe tätig ist, intensiv und professionell mit der Mathe-Kiste arbeiten und lernen werden. Die Regenbogen-Kinderhilfe möchte sich auf diesem Weg nochmals beim Rotary-Club und dem Club-Präsidenten Herrn Michael Strässer für das großzügige Geschenk bedanken und wünscht den Regenbogen-Kids viel Spaß beim Rechnen.

Anneliese Rether wurde mit der Landgrafenmedaille der Stadt Pirmasens ausgezeichnet!

Für ihr außerordentliches Ehrenamtliches Engagement seit nunmehr 16 Jahren bei der Regenbogen Kinderhilfe e.V. bekam Anneliese Rether aus den Händen von OB Bernhard Matheis die Auszeichnung überreicht. Anneliese Rether ist seit 1999 zweite Vorsitzende und hat in dieser Zeit die Geschicke der Kinderhilfe maßgeblich mitgeprägt und ist zu einer unverzichtbaren Stütze geworden. Sie leitet, die 2005 ins Leben gerufene Regenbogen Patenschaften, leitet den montäglichen Kinderkochkurs, an dem sich im Schnitt 25 Kinder sehr erfolgreich beteiligen. Auch an den Donnerstagen lässt sich „Oma Anneliese“ wie sie liebevoll von den Kindern genannt wird nicht nehmen und hilft auch hier beim Kreativ Treff der Kids. Auch bei internen Veranstaltungen ist Anneliese eine zuverlässige Helferin. „Oma Anneliese“ ist bekannt als überaus geduldige Frau mit einem großen Herzen für Schwächere. Die Landgrafenmedaille erhielten noch weitere fünf Personen aus anderen Institutionen, die sich in Pirmasens Engagieren.

"Schuhkarton Aktion"

Hair & Care aus Erlenbrunn überraschte mit einer "Schuhkarton Aktion" die Kids der Regenbogen Kinderhilfe! Danke an die Kunden von Hair & Care und dem ganzen Team.

 
Sitemap   Impressum   kontakt@regenbogen-kinderhilfe.de  Seite drucken