Sie sind hier : Startseite > Chroniken > Chronik 2019

Aktuell
Spielhaus/Bistro
Geleistete Hilfestellungen
Freizeitangebote
Patenschaften
Förderprojekte
Hüpfburgen Verleihservice
Veranstaltungen
Kontakt
Hilfsmöglichkeiten

Wir
Chroniken
   Chronik 2019
Chronik 2018
Chronik 2017
Chronik 2016
Chronik 2015
Chronik 2014
Chronik 2013
Chronik 2012
Chronik 2011
Chronik 2010
Chronik 2009
Chronik 2008
Herzensache
Freizeitangebote
Veranstaltungen
no title
Sponsoren

Herzlichen Glückwunsch Emilia!


Mit einer Eistorte durfte heute die kleine Emilia ihren dritten Geburtstag mit ihrer Gruppe feiern. Emilia kam schon voller Stolz mit der Krone zur Kinderhilfe um jeden der ihr über den Weg lief zu sagen „ich habe Geburtstag“ und gleichzeitig drei Finger in die Höhe streckte. Im Außenbereich wurde an dem neuen Projekt „Natur & Kids“ auch wieder gearbeitet. Die größeren Kids durften unter Anleitung von „Sebi“ die innen liegende Folie festnageln, was den Kids einen Riesen Spaß bereitete, die Arbeiten gehen zügig voran.

Einige Höhepunkte beim Familienfest der Kinderhilfe!

< Ein Dankeschön an, die Tanzgruppen „Tohuwabohu“ CVP, „Sonnenblumen“ sowie Mitmachzirkus „Compagnie Jolie“ „Tiger Academy“ Zina Zamperini und der Schminkfee für euer Mitwirken an der Veranstaltung. Ein großes Dankeschön geht an die Helfer, Anneliese, Heike, Heidi, Michi, Monika, Caroline, Fabienne, Michelle, Joana, „Sebi“ Sebastian, Stefan, Axel, Jeremy, Steffen und Karlheinz.br>

Familienfest der Kinderhilfe erfolgreich!


Trotz vieler Veranstaltungen im Umfeld können wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein, so die Vorsitzende Anneliese Rether. Die Kids wurden von den vielen Darbietungen sehr gut Unterhalten und hatten jede Menge Spaß, was den Eltern auf jeden Fall zu gute kam. Wir danken der Tanzgruppe TOWABO vom CVP, Zina Zamperini mit ihrer Zaubershow, Tanzgruppe Sonnenblumen, Tiger Academy, Schminkfee und dem Mitmachzirkus Companie Joly!

Viel Spaß bei den Projektstunden!


Bei den Projektstunden der Regenbogen Kinderhilfe wird den Kids, Kochen, Kreatives Arbeiten, Musikunterricht, Nachhilfe und immer ein gemeinsames Essen geboten. Aber auch jede Menge Spaß, schließlich soll nach getaner Arbeit zum Entspannen auch etwas Spaß dabei sein und wie man sieht, haben die Kids auf jeden Fall ihren Spaß.

Projekt „Natur & Kids“ läuft an!


Dank einiger großzügiger Spender konnte das Projekt „Natur & Kids“ jetzt schon anlaufen. Die Vorarbeiten wurden von „Sebi“ Schmitt, Axel Pfersdorff und Axel Schmitt ausgeführt. Zusammen mit den Kindern wurden unter Anleitung von „Sebi“ dann die ersten schon aufgestellten Paletten zusammengeschraubt, die dann als Hoch Beet von den Kids bepflanzt werden. Vorgesehen sind, Kräuter, Tomaten, Erdbeeren, Kartoffeln, Gemüse auf die erste Ernte darf man gespannt sein.

Geschäftsmann aus Thaleischweiler-Fröschen spendet zum 50. Geburtstag 1.000,-€

Anlässlich seines 50. Geburtstages bedachte Günter Henkel, Inh. des Fliesenleger Fachgeschäftes „Fliesenmann“ Henkel aus Thaleischweiler-Fröschen die Kinderhilfe mit einer großzügigen Spende von 1.000,-€. Henkel unterstützt nunmehr seit acht Jahren sehr großzügig die Arbeit der Regenbogen Kinderhilfe e.V. Bei Umbau und Renovier Arbeiten am Vereinseigenen Haus hatte Günter Henkel immer ein offenes Ohr für die Sorgen des Vereins. Bei vielen in der Anfangszeit anstehenden notwendigen Fliesenarbeiten im Haus der Kinderhilfe stand Günter Henkel dem Verein stets zur Seite und erbrachte etliche Stunden ohne Bezahlung. Ohne diese Arbeitseinsätze einiger Firmen, zu denen „Fliesenmann“ Henkel auf jeden Fall gehört wäre die Kinderhilfe sicherlich noch nicht soweit wie sich der Verein jetzt der Öffentlichkeit präsentieren kann. Bei einem Besuch in der Erlenbrunnerstr. übergab Günter Henkel gemeinsam mit Gattin Annette, die großzügige Spende persönlich an die beiden Vorsitzenden Anneliese Rether und Gerhard Gundlach, im Beisein der Kinder und Betreuer „Sebi“ Schmitt. Die Vorsitzende Anneliese Rether versprach dem Spender dass die Summe in das jetzt anlaufende Projekt, „Natur und Kids“ fliesen wird.

Restaurant-Café „Ambiente“ spendet 1 250,- € an Regenbogen Kinderhilfe!

Am 17. August eröffnete Marion Acker Am Alten Markt in der Fußgängerzone das Restaurant-Café „Ambiente“ ein Lokal mit einem besonderen Flair. Vor dem Eröffnungstermin lud die Inhaberin Gäste zu einem Probeessen ein, diese wiederum wurden gebeten das Essen und den Service usw. zu bewerten. Die in mehreren Vereinen und Institutionen sehr stark Engagierte Geschäftsfrau Marion Acker, lies es sich auch bei dieser Gelegenheit nicht nehmen ihre Gäste um eine kleine Spende zu bitten. Am Mittwoch den 28. August übergab Marion Acker den stolzen Betrag von 1 250,- € an die beiden Vorsitzenden der Regenbogen Kinderhilfe Anneliese Rether und Gerhard Gundlach. Diese Spende wird Zweckgebunden für das neue Projekt „Natur & Kids“ verwendet. Bei diesem Projekt können die Kids sich kleine Gemüse Beete auf dem Gelände der Kinderhilfe anlegen können umso der Natur etwas näher zu kommen, so Rether.

Seife, Schulbedarf, Musikunterricht, Wasserrutsche und selbstgemachtes Eis


Eine etwas Außergewöhnliche Idee hatte „Sebi“ an den beiden Projektstunden. Zum einen konnten sich die Kids mit allerlei Schulbedarf eindecken, zum anderen durften die Kids ihre eigene Seife herstellen. Eine wirklich Lobenswerte und für alle beteiligten sehr Interessante Idee. Jedes Kind stellte seine eigene Seife, aus eigens dafür vorgesehenen Formen her um diese dann voller Stolz Zuhause den Eltern präsentieren zu können. Musiklehrer Sebastian hatte heute wieder einige fleißige Schüler an den Musikinstrumenten. Das selbstgemachte Eis von Anneliese war sehr schnell vergriffen, aber wie immer konnte nichts den Spaß auf der Feuerwehr Wasserrutsche bei den Kids toppen.

Ralf Müller, Inh. Fahrschule Busse- übergab Spende!

Heute durften die Vorsitzenden der Regenbogen Kinderhilfe, Anneliese Rether und Gerhard Gundlach einen ihrer langjährigen Unterstützern des Vereins Ralf Müller, im Haus der Kinderhilfe begrüßen. Ralf Müller ein engagierter und sehr sozialeingestellter Bürger der Stadt Pirmasens übergab eine Spende der diesjährigen Mai Tour der Fahrschule Busse von 250,- € an die Vorsitzenden. Die Biker Tour 2019 fand ihren Abschluss auf dem Gelände der Regenbogen Kinderhilfe. Die Kids und die anwesenden Betreuer bedankten sich bei Ralf Müller ganz herzlich für die Spende.

Spende von 777,-€ geht an Regenbogen Kinderhilfe!

Das Geiselberger Dorffest nutzten Eva Edinger, Initiatorin Babybasar der Bürgerstiftung Geiselberg i.Gr. und Volker Spieß, Initiator Bürgerstiftung Geiselberg i.Gr. mit Luna, Henri, Catina, Lena, Maria, Schauspieler des Adventsmusicals der Bürgerstiftung Geiselberg i.Gr. und Klaus Vatter Vereinsring mit ihrer Spende an Gerhard Gundlach Vorstand Kinderhilfe, die Arbeit der Regenbogen Kinderhilfe zu unterstützen. Ganz links aussen, Marika Vatter Bürgermeisterin von Geiselberg.

Freizeit 2019


Regenbogen Freizeit 2019 im Überblick! 01.07. „Kinder backen Brezeln“ bei Konditor Faass Lemberg, 08.07. „Schatzsuche“ 29.07. bis 01.08. „Jugendherberge Schaumberg Tholey“ 05.08. „Dynamikum Science Center“ „Mc Donald’s“ 06.08. „THW Ortsverband Pirmasens“ „Unicorn sports bar“ Wir danken allen Betreuern und Helfern, ein großes Dankeschön geht an unsere Sponsoren: Förderverein Star Care Rheinland Pfalz e.V. Geldspende, Mc Donald’s Gutscheine von Belle Vie Kosmetik Studio, Thaleischweiler-Fröschen, Ambiente Restaurant-Cafe Inh. Marion Acker Geldspende und Ralph Barlog Verköstigung in der Unicorn sports bar.

Die notwendig gewordenen Renovier Arbeiten sind im Zeitplan!


Heute hat unser Fördermitglied M&S Maler & Sanierungstechnik, Sven Pfeffer aus Höheinöd mit der Verlegung der Dämmplatten begonnen, in den nächsten 2 Tagen wird der Estrich verbaut.

Urlaub zur Ausführung für notwendige Renovier Arbeiten genutzt!


Der Austausch vom Bistro Bodenbelag wird aktuell nach einem Wasserschaden 2017/2018 erneuert. Nach wochenlangen schweren Regenfällen drangen Wassermassen unterhalb des Bodenbelages in den gesamten Bistro Bodenbereich ein. Ebenso wurde das Hoftor so stark beschädigt dass jetzt ein neues Tor notwendig wurde. Die Arbeiten sind voraussichtlich bis 16.08.19 abgeschlossen, die Neueröffnung ist für den 17.08.19 vorgesehen. Alle Arbeiten wurden an Fördermitglieder der Kinderhilfe vergeben, Bauunternehmen Gerd Lang aus Ruppertsweiler, M&S Maler & Sanierungstechnik, Sven Pfeffer aus Höheinöd und Bodenbeläge Brödel, Alexander Puth Pirmasens.

Regenbogen Freizeit Tag 2 eine abwechslungsreiche und kurzweilige Veranstaltung!


Gut vorbereitet hatten sich die Betreuer der Regenbogen Freizeit für die anwesenden 20 Kinder. Mit Entenangeln, auf der Feuerwehr Rutsche sich austoben, Parcours laufen, Zauberer „Axel“ für seine Kunststücke bewundern und staunen, lecker Essen und natürlich der Höhepunkt des Tages, die Schatzsuche war natürlich für jeden etwas dabei. Leider gestaltete sich die Suche nach den verborgenen Schätzen etwas schwierig, denn im Sand verloren die Kids leicht den Überblick. Wir danken dem Förderverein "STAR CARE" Rheinland-Pfalz e.V. und Marion Acker für Ihre Geldspende und die vielen Muffins und Donuts. Danke den Betreuern und Helfern, Anneliese, Axel, Gerhard, Michi, Monika und Joana.

Selbstgemachte Brezeln schmecken am besten!


Regenbogen Kids lernten beim Besuch der Konditorei Faass in Lemberg sehr vieles vom Alltag in einer Backstube. Bevor es an die Vorführungen ging, wies der Konditor Meister auf die Gefährlichkeit der Maschinen hin, da hieß es mit Nachdruck „Hände weg“ dieser Hinweis wurde von den Kindern verstanden. Nachdem Andreas Faass den Anwesenden die Arbeitsabläufe von den Maschinen erklärt hatte, durften die Kinder den schon fertigen Teig in den Teigroller geben. Danach durften sich alle am „legen“ der Brezeln üben, nach mehreren Versuchen und unter Mithilfe vom Meister hatte jeder seine ganz eigene Brezel gefertigt. Frisch aus dem Backofen schmecken die Brezeln am besten, so die Meinung der Kinder. Nach dem Besuch in Lemberg ging es zurück zur Kinderhilfe, dort baute Axel die Feuerwehr Wasserrutsche auf, besser konnte der 1. Freizeit Tag nicht ausklingen.

Regenbogen Kinderhilfe Freizeit 2019

Tag 1. Das Freizeit Angebot 2019 der Kinderhilfe startet am Montag den 01. Juli mit einer Besichtigung der Konditorei Faass. Auf Einladung von Andreas Faass, Inhaber der in Lemberg ansässigen Konditorei bekommen die Regenbogen Kids einen Einblick in das Berufsleben eines Konditors. Nach einem ersten Rundgang durch die Backstube, dürfen die Kinder sich selbst aktiv in der Backstube im Brezel- und Brotbacken üben. Mit den Besichtigungen der Schuhfabrik Stuppy, in Rieschweiler-Mühlbach, Kunststoffverarbeitung/Werkzeugbau Hensel, aus Waldfischbach/Burgalben sowie dem Pirmasenser Pizza Bäcker Giovanni Micillo, setzt der Verein die Aktion „Berufe kennen lernen“ jetzt mit einem Besuch der Konditorei Faass fort. Mit ca. 23 Teilnehmern wird die Kinderhilfe so gegen 11:00 Uhr in Lemberg eintreffen.

Kreativstunde mal etwas anders!


Bei herrlichem Wetter stand der Spaßfaktor in der Kreativstunde bei den Regenbogen Kids ganz klar im Vordergrund. Nichts desto trotz war Basteln, Musikunterricht und Nachhilfe angesagt und hatte auch eine rege Beteiligung. Marianne konnte mit dem ausmalen von Salzteig die Kids begeistern. Aber die Riesen Wasserrutsche hatte es den Kids angetan, mit Schwung ging es ins kühle Nass. Danke an die Helfer, Anneliese, Michaela, Axel, Carola, Sebastian, Marianne und Manuela denen natürlich die Hitze auch schwer zu schaffen machte,

Die Riesen Feuerwehr Rutsche war der Knaller!


Bei dieser Hitze gibt es nichts Schöneres als im Wasser zu planschen und auf der rieseigen Feuerwehr Wasserrutsche in kühle Nass zu rutschen. Eine größere Freude konnte Axel, mit dem Aufbau des Luftspielgerätes, den Kids nicht machen. Die Vorfreude auf morgen ist schon riesig, dann wird das Gerät wieder den Kindern zur Verfügung stehen. Da war der leckere Kartoffelsalat mit Wiener Würstchen und frischem Salat schon fast Nebensache.

„Patenkind“ Kimberly startet mobil in die Zukunft!


Zum18.Geburtstag übergaben, im Beisein der Kinderhilfe Vorsitzenden Anneliese Rether, die „Paten“ Tina Lessmeister und Kurt Neumann ihrem „Patenkind“ Kimberly Paul ein Sparbuch über 2 500,-€. Das Ehepaar Lessmeister–Neumann hat vor 13 Jahren eine Regenbogen-Kinderpatenschaft-kurz REKIPA- für Kimberly abgeschlossen, mit dem Ziel dem Mädchen einen leichteren Start für sein zukünftiges Berufsleben zu ermöglichen. Das Schöne an dieser, zu Ende gegangenen Patenschaft ist, dass sie eine innige Freundschaft zwischen den „Paten“ und Kimberly hervorbrachte. Da Kimberly schon berufstätig ist, wird das Geld in einen Führerschein investiert, um für den Weg zur Arbeit unabhängig zu sein. Bei einer kleinen Feierstunde mit Kaffee und der obligatorischen Geburtstagstorte hat man die letzten Jahre noch mal Revue passieren lassen. Aktuell hat die Regenbogen Kinderhilfe noch für 21 Kinder eine Patenschaft abgeschlossen. Bilder; Tina Lessmeister, Kurt Neumann, Mike Heidmann, Kimberly Paul und Anneliese Rether.

Jede Menge Spaß in der Kreativstunde!


Bei herrlichem Wetter stand der Spaßfaktor in der Kreativstunde bei den Regenbogen Kids ganz klar im Vordergrund. Nichts desto trotz konnte Carola und Marianne einige Kids zum Malen animieren, während Musiklehrer Sebastian keine Probleme hatte seine „Band“ für eine Übungsstunde zu begeistern. Währenddessen liefen bei den Köchinnen Michi & Anneliese die Essensvorbereitungen auf Hochtouren. Nach dem Essen kam die großzügige Jogurt Spende bei den Kids sehr gut an.

Neue Spielmöglichkeiten bei der Regenbogen Kinderhilfe!

Das Spielhaus ebenso der Abenteuerspielplatz wurde mit neuen Spielgeräten ausgestattet. Das Spielhaus verfügt jetzt über ein Kombispielgerät für die kleinen Gäste, mit Ballcenter und einem Turm mit Rutsche. Auf dem Abenteuer Spielplatz stehen den Kids mit einem Hubschrauber und ein Schwedenhaus zwei große Holzspielgeräte zur Verfügung. Wir wünschen den Kids weiterhin viel Spaß mit den tollen Spielmöglichkeiten bei der Regenbogen Kinderhilfe in der Erlenbrunnerstrasse 51.

Regenbogen Kinderhilfe gratuliert zum 10 jährigen Firmenjubiläum!

Das Fördermitglied der Kinderhilfe, Fliesendesign Marc Seibel aus Vinningen feierte sein 10 jähriges Firmenjubiläum, die beiden Vorsitzenden Anneliese Rether und Gerhard Gundlach überbrachten Glückwünsche und ein Präsent zum Jubiläum. Gundlach dankte in seiner Rede Marc Seibel für seinen Lobenswerten und uneigennützigen Arbeitseinsatz bei der Regenbogen Kinderhilfe. Seine Gäste hat Marc Seibel um eine kleine Spende zugunsten der Kinderhilfe gebeten, den eingegangenen Betrag stockte er nochmals auf.

Lieber Oberbürgermeister Markus Zwick, die Regenbogen Kinder wünschen Ihnen alles Gute zum Geburtstag, die Vorstandschaft schließt sich den Wünschen der Kinder an!

1.Kunterbuntes Regenbogen Fest sehr Erfolgreich!


Mit einem solchen Zuspruch haben die beiden Vorsitzenden niemals gerechnet, umso größer die Freude über eine gelungene Premiere mit ganz tollen Gästen. Tatsächlich wurde dieser Tag sicher nicht nur für die beiden Vorsitzenden Anneliese Rether und Gerhard Gundlach ein ganz besonderer Tag. Denn bei strahlendem Wetter kamen die ersten Gäste schon vor Eröffnung auf die Ruhbank, Familien von nah und fern fanden sich auf dem Gelände der Kinderhilfe ein, um die tollen Attraktionen und das abwechslungsreiche Programm zu genießen. Das Fest wurde vom Oberbürgermeister der Stadt Pirmasens, Markus Zwick mit dem Start von Regenbogen Farben er Luftballone, die anwesende Kinder in den Himmel steigen ließen, eröffnet. Das schönste Kompliment an die Kinderhilfe aber überbrachte OB Zwick selbst. Sein kleiner Sohn verkündete vor dem Eintreffen bei der Kinderhilfe "Heute ist der schönste Tag, Papa! Wir gehen in die Regenbogen-Halle!" Das verkündete freudestrahlend mein kleiner Sohn! Denn er freut sich immer riesig, wenn wir zur Regenbogen Kinderhilfe gehen. An dieser Stelle möchten sich die beiden Vorsitzenden bei den Helfern bedanken, die bei glühender Hitze am Grill oder in der Küche fast an ihre Grenzen kamen. Dies waren Michaela & Axel Schmitt, Heike Schneider, Monika Bandner, Anneliese Rether, Michelle Peifer, Natascha Pfeffer, Marianne Nagel, Steffen und Kevin Garus, Ralf Leismann, Bernd Wolf, Isabel Rothhaar-Linn & Horst Linn, Laura Klein, Joana Hauck, Sebi Schmitt, Axel Pfersdorff, Manuela Schwarz Thomas & Heiko Graf. Ein großes Dankeschön an unsere Sponsoren, Die Kinder & Jugendhilfe Stiftung, Rainer Jochum, Förderverein STAR CARE Rheinland Pfalz, WHV Werbedesign, & Fliesendesign Marc Seibel.

Schülerfirma der BBS Kirchberg spendet an Regenbogen Kinderhilfe!


Mit einem Hubschrauber und einem Schwedenhaus, beides aus Holz gearbeitet, wurde der Abenteuer Spielplatz der Kinderhilfe um zwei weitere Tolle Spielgeräte aufgewertet. Die mit einem LKW angelieferten Spielgeräte fanden auch sogleich ihre Standorte, nach getaner Arbeit hat Axel den Grill angeworfen um in lockerer Runde Steaks und Grillwürste zu genießen. Mittlerweile sind die neuen Spielmöglichkeiten bei den Kids überaus beliebt. Die Schülerfirma spendete dem Verein bisher, Blumenkübel die sich wunderbar auf dem Gelände machen. Ein absoluter Höhepunkt, weil bei den Kids überaus beliebt und sehr rege in Anspruch genommen, ein blauer Bauwagen. Die Schülerfirma wird im Jahr 18/19 durch zwei Klassen repräsentiert. Zum einen ist dies die Berufsfachschule 1 Holztechnik und zum anderen das Berufsvorbereitungsjahr Holz- und Metalltechnik. Die hauptverantwortlichen Lehrer sind Timo und Marco Heim mit großer Unterstützung der Kollegen Jürgen Stübinger (Metall) Claus Eckerlein (Holz) Im Bereich deutsch z.B. bei Dokumentation der Arbeiten steht den Schülern Sina Koch zur Seite. Im Namen der Kids bedanken wir uns ganz herzlich für die wirklich wunderschönen Spielgeräte. Übrigens werden bei der Kinderhilfe, alle Spielgeräte vom TÜV abgenommen, darauf legen wir sehr viel wert, Sicherheit zuerst.

Regenbogen Kinderhilfe e.V. „wir bewegen“

Patin Barbara Meigel übergibt 2 000 Euro an Patenkind Franceska Kieffer! Wenn man im Leben selbst einiges erreicht hat und es einem gut geht, dann sollte man auch in der Lage sein anderen Menschen, im speziellen Kinder unterstützen und zu fördern. Solch ein Engagement gibt mir persönlich ein sehr gutes Gefühl, so sieht es Frau Meigel, die für acht Kinder eine Patenschaft bei der Regenbogen Kinderhilfe übernommen hat. Frau Meigel sagte Franceska auch nach Ablauf der Patenschaft weiterhin Unterstützung zu, so wird Frau Meigel die Mehrkosten für den anstehenden Führerschein übernehmen. Mit Franceska hatten wir ein sehr ruhiges und angenehmes Kind in den Gruppenstunden der Kinderhilfe, so Anneliese Rether, die für den Ideellen Bereich zuständig ist. Sehr erfreut sind wir über die positive Entwicklung von Franceska, sie macht ihre mittlere Reife und möchte Ihr Hobby zum Beruf machen. Das Hobby und ihre Leidenschaft war immer schon Malen, deshalb möchte sie Kunst studieren, auch hier wird sie Unterstützung von Frau Meigel bekommen. Mit Franceska hat Frau Meigel aus Dahn, im Beisein der Vorsitzenden der Kinderhilfe Anneliese Rether nun schon ihrem fünften Patenkindkind einen Grundstock für die Zukunft ermöglicht. Auf dem Sparbuch war ein Guthaben von 1 820,-€ diese Summe wurde von der Kinderhilfe um 120,-€ auf 2 000,-€ aufgestockt. Wir wünschen Franceska für die Zukunft alles Gute mögen ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Busunternehmen Nussbaum unterstützt als Fördermitglied die Regenbogen Kinderhilfe!

Mit dem Reisebusunternehmen Nussbaum Inh. Markus Fuchs und Remy Neumann aus Merzalben, konnte die Kinderhilfe ihr 55. Fördermitglied begrüßen. Nach einer kurzen Besichtigung der Einrichtung zeigte sich Ursula Fuchs recht beeindruckt, über die Angebote die der Verein für Kinder bereithält und welche Arbeit hier im Ehrenamt geleistet wird. Ursula Fuchs nahm im Beisein ihres Sohnes Vinzent die Ernennungsurkunde, aus den Händen vom Vorsitzenden Gerhard Gundlach entgegen.

AKV spendet zum 20 jährigen Firmen Jubiläum
4 000,- € für Pirmasenser Kinder!


Günter Hüther, Geschäftsführer von AKV, Auto-Kran-Vermietung aus Zweibrücken feierte im März sein 20 jähriges Firmenjubiläum. Ebenso seit nunmehr 20 Jahren unterstützt Günter Hüther, als Fördermitglied die Arbeit der Regenbogen Kinderhilfe. An zwei Tagen wurden ausnahmsweise keine Gewichte mit einem Kran gestemmt, denn jetzt ging es Günther darum, zusammen mit Kunden, Geschäftspartnern, Gästen, Mitarbeitern und Freunden „sein“ Jubiläum zu feiern. Mit einer großen Charity Veranstaltung bei der die Einnahmen, von Speisen, Getränken und einer Tombola der Regenbogen Kinderhilfe gespendet wurden. Den knapp tausend Gästen wurde von der Live Band „Celebrate Music 4 U“ eingeheizt, an diesem Abend hatte Günter Hüther sein 40. Bühnenjubiläum, herzlichen Glückwunsch Günter, wann hat man nochmals die Möglichkeit drei Jubiläen in einem Jahr zu feiern. Am Mittwoch den 17.04.2019 konnten die Vorsitzenden der Kinderhilfe, Anneliese Rether und Gerhard Gundlach, den Check über 4 000,- € in Empfang nehmen. Natürlich kamen beide nicht mit leeren Händen zu Übergabe, als Dankeschön gab es ein von den Regenbogen Kindern, auf Leinwand gemaltes Bild. Überrascht zeigte sich Günter Hüther über das Geschenk, das bekommt einen Ehrenplatz, so Günter Hüther.

Ostern rückt immer näher!


Die von den Regenbogen Kindern selbst gestalteten Osternester werden mit Osterhasen und Marienkäfer aus Zitronenteig gefüllt. Dazu kommen die Fantasievoll gestalteten Ostereier, da wird der Osterhase sich freuen solch bunte Osternester vorzufinden.

Die Regenbogen Kids begrüßen den Frühling!

Die Kinder hatten einen riesen Spaß beim Einpflanzen der Blumen, am meisten Spaß machte das gießen. Den Kindern wurde von Anneliese die Pflege der Blumen über die Sommermonate anvertraut.

Markus Zwick wird Mitglied bei der Regenbogen Kinderhilfe

Markus Zwick zukünftiger Oberbürgermeister der Stadt Pirmasens, wurde vom Vorsitzenden Gerhard Gundlach als 562. Mitglied herzlich willkommen geheißen. Markus Zwick unterstützt mit seiner Mitgliedschaft die Arbeit der Kinderhilfe, mit diesen Mitgliedsbeiträgen können Familien für ihre Kinder Zuwendungen erhalten. Auch werden damit diverse Projekte finanziert, sämtliche Zuwendungen kommen Kindern aus unserer Region zu Gute. Seine erste offizielle Aufgabe als OB bei der Kinderhilfe wird die Eröffnung für die am 02. Juni 2019 stattfindende Veranstaltung „Kunterbuntes Regenbogen Fest“ sein. Die Verantwortlichen der Kinderhilfe wünschen Markus Zwick viel Erfolg für die Zukunft und immer ein gutes Händchen bei seinen Entscheidungen.

Verabschiedung von „ihren“ Mitarbeitern in den wohlverdienten Ruhestand!


Sicherheit zuerst!


Alle zwei Jahre nehmen die Fahrzeugführer der Regenbogen Kinderhilfe an einem Fahrtraining mit Hänger teil. Das absolvieren solcher Trainingsstunden ist eine freiwillige Maßnahme an die Fahrzeugführer, die Kosten werden vom Verein übernommen. Der Verein hat drei Fahrschulen als Fördermitglieder, selbstredend dass diese auch den Auftrag zur Ausführung bekommen. Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Fördermitgliedern den Fahrschulen BUSSE, Inh. Ralf Müller, Fahrschule Preiss, Inh. Thomas & Gerhard Preiss & Fahrschule Schwab, Inh. Patric Schwab, die auch mal die Stunden ohne Berechnung machen.

Nach Ende einer Patenschaft erhält Vanessa
1 400,-€ von Patin Elke Seegmüller!


Ein Wunsch von Vanessa geht dank einer Regenbogen Kinderpatenschaft (REKIPA) in Erfüllung! Zumindest den Wunsch vom eigenen Führerschein wird sich die 18 jährige Vanessa Vahldieck, dank ihrer Patin Elke Seegmüller erfüllen können. Die Regenbogen Kinderhilfe bietet seit 2005 sehr erfolgreich Kinderpatenschaften für Kinder aus unserer Region an. Patin Elke Seegmüller konnte heute im Beisein der Vorsitzenden Anneliese Rether 1 400,-€ an Vanessa übergeben. Mit dem erlangen eines Führescheines sind die Jugendliche ihrem Ziel, einen leichteren Start für ihr zukünftiges Leben damit zu erreichen etwas näher gekommen. Vor allem wenn es um Berufsausbildung oder weiterführende Schulen geht, ist Vanessa Unabhängig und flexibel um von A nach B zu kommen. Mit großer Freude vernahm Anneliese Rether die Zusage von Elke Seegmüller Zukünftig Patin für zwei Kinder sein zu wollen. Damit werden auf jeden Fall zwei Kinder beim Erreichen ihrer Volljährigkeit ein recht annehmbares finanzielles Polster zur Verfügung haben.br>

1 110,-€ Spende von Gabriele Cronauer für die Regenbogen Kinderhilfe.

Unser Fördermitglied Gabriele Cronauer- Weihermühle Erlebnistal – verzichtete zugunsten der Regenbogen Kinderhilfe auf Geschenke. Es würde mich sehr freuen wenn meine Freunde eine Spende an die Regenbogen Kinderhilfe machen würden, da ich die Arbeit des Vereins sehr schätze, so Gabriele Cronauer. Die Vorsitzenden Anneliese Rether und Gerhard Gundlach ließen es sich nicht nehmen Gabriele Cronauer an Ihrem Geburtstag persönlich zu Gratulieren. Die Vorsitzenden kamen natürlich auch nicht mit leeren Händen zur Geburtstagfeier, sie bedankten sich ganz herzlich für die großzügige Spende mit einem auf Leinwand, von den Regenbogen Kindern gemaltes Bild. Der Verein hatte schon mehrmals in seinen Freizeitangeboten die Weihermühle besucht und dort schöne Zeiten mit den Kids verbracht.

Flammkuchen individuell zubereitet ist einfach der Beste


Für die Kids ist es immer wieder eine riesen Freude wenn sie sich ihr Essen beim Kochkurs selbst zusammenstellen dürfen. Pizza oder Flammkuchen waren wie schon so oft ein großer Wunsch der Kinder und diese dann noch selbst mit einem Belag bedecken den Sie am liebsten mögen, das macht einfach Spaß. Als Nachtisch gab es ebenfalls selbstgemachte, Schoko-Früchte Spieße.

Grundschüler der GS Ruhbank übergeben den Erlös von Künstlerkalendern!


Am 22.01.2019 waren 14 Schüler der GS Ruhbank zu Gast bei der Regenbogen Kinderhilfe. Anlass war die Übergabe von 1 050,-€ der zu gleichen Teilen an die Jugendhilfe Jona und die Regenbogen Kinderhilfe ging. Der neue Künstlerkalender 2019 der „Kunst- und Fotografie“- AG der Grundschule Ruhbank wurde zu einem wirklichen Kunstwerk. Mit außergewöhnlichen und qualitativ sehr ansprechenden Gemälden/Fotografien haben die Kinder der einzelnen Klassen, unter Mithilfe ihrer Lehrer wieder einmal etwas ganz besonderes auf die Beine gestellt. Grundschullehrerin Sandra Waschke war begeistert von den vielen Ideen die die Kids diesmal in die Kalenderaktion gesteckt haben, so kamen ganz viele Vorschläge an welchen Orten z. B. man die Kalender anbieten könnte. Ebenfalls stärken wir mit solchen Aktionen das Bewusstsein, dass es nicht jedem Kind so gut geht wie euch. Dietmar Bäuerle von der Jugendhilfe Jona und Gerhard Gundlach, Regenbogen Kinderhilfe zeigten sich beide sehr angetan über die Leistung der Kinder und erklärten den Anwesenden Gästen in welche Aktionen die Gelder fließen werden. Von den Schülern wurde ihr Aufenthalt bei der Kinderhilfe natürlich zum ausgiebigen Toben im Spielhaus genutzt. Dass Toben anstrengend sein kann aber auf jeden Fall Hungrig macht weiß jeder, deshalb gab es frische selbstgemachte Pizzen, die bei den Kids sehr willkommen waren.

Schneemann aus Marshmallows und Geburtstags Eistorte!


Das Kreativ Angebot für die Regenbogen Kids machte wieder einmal so richtig Spaß, die Helfer hatten sich wieder so richtig etwas einfallen lassen. So mussten z. B. Marshmallows und etwas Lebensmittel Farbe für einen super leckeren Schneemann herhalten. Es ist sicherlich nachvollziehbar dass die wenigsten Schneemänner den Weg Nachhause geschafft haben, sogar Musiklehrer Sebastian verkostete die leckere Süßigkeit. Des Weiteren wurde noch mit Bügelperlen gebastelt und für „Oma“ gab es einen wunderschönen Topflappen, so Amanda. Eine Geburtstagseistorte hatte sich Amanda, die 9 Jahre jung wurde redlich verdient, doch bevor das Eis ausgeteilt wurde bekam das Geburtstagskind ein Ständchen gebracht. Ein Dankeschön an die Helfer für ihren Einsatz, die wunderbaren Ideen und natürlich nicht zu vergessen das leckere Essen.

Reifenberger Adventsfenster Aktion findet großen Zuspruch!

Die zum ersten Mal veranstaltete Adventsfenster Aktion war für alle Teilnehmer ein voller Erfolg. Die Veranstalteten Familien waren mit der großen Resonanz an Gästen sehr zufrieden sodass man sich spontan entschieden hat mit diesem Angebot an die Bürger von Reifenberg weiter zu machen und 2019 wieder anzubieten. Im Vorfeld war schon klar dass die Einnahmen an Soziale Einrichtungen gehen würde, welcher Einrichtung die Spende zu Gute kommen soll, entschieden die Familien Individuell. So schlug am Schluss eine Stolze gesamt Summe von etwas über 3 000 € zu Buche. Am Samstag den 02.02. wurde im neu renovierten Reifenberger Sportheim die letzte Spende übergeben. Die beiden Vorsitzenden der Regenbogen Kinderhilfe, Anneliese Rether und Gerhard Gundlach erhielten eine Spende von 300,-€, aus den Händen von Helene Schmitt, Nicole Quarz, Anna Fink. Leider konnte Jürgen Schmitt von Natursteine Schmitt Krankheitsbedingt nicht an der Übergabe teilnehmen. Weitere 250,-€ steuerten Peter und Andrea Ludes, Estrich und Parkett bei, sodass sich die Kids der Kinderhilfe über einen Gesamtbetrag von 550,-€ freuen werden.

Abwechslungsreiches Kreativ Angebot!


Heute konnten die Kids wieder auswählen, zwischen Musikunterricht, Träume malen, Schneemänner aus Wolle basteln, Nachhilfe und im Spielhaus toben. Alle Angebote wurden reichlich genutzt, sogar die Nachhilfe fand ihren Zuspruch.

Mit Strick Liesel Zöpfe geflochten!


Heute waren die Kids wieder sehr kreativ, Rachel flocht für Emely einen wunderschönen Zopf. Beim Malen diverse Geschicklichkeitsspiele und Musikunterricht konnten die Kids ihr können unter Beweis stellen. Ein Geburtstag stand auch wieder an, Alexander wurde 8 Jahre und durfte die obligatorische Eistorte an die Gruppe austeilen.

Regenbogen Kinderhilfe erweitert Parkfläche.

Um den Gästen eine ordentliche und ausreichende Parkfläche bieten zu können wurde die Firma Lang aus Ruppertsweiler beauftragt diesen neu anzulegen. Die Parkfläche ist nach Abschluss der Erdarbeiten um einiges größer geworden, sodass jetzt sicherlich alle Gäste einen Parkplatz haben werden. Es ist den verantwortlichen der Kinderhilfe sehr wichtig dass das jetzt schon seit 12 Jahren anhaltende sehr gute Verhältnis zu den Nachbarn durch evtl. Behinderungen nicht gestört wird.

Der Pirmasenser Unternehmer Ralph Barlog spendet für Regenbogen Kinder!


Start-up Unternehmen top12 überrascht bei einem Besuch im Haus der Kinderhilfe die Kids mit neuen Winterstiefeln. „Wir haben es uns auf die Fahne geschrieben, nie zu vergessen wo unsere Wurzeln sind!“ sagt der Geschäftsführer der Firma top12 GmbH, Frederic Palmstorfer, mit Nachdruck. „ Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass wir in einer strukturschwachen Gegend leben, in der es oft schon für die notwendigsten Dinge nicht reicht, viele Kinder müssen auch im Winter mit dünnen Sachen zur Schule oder in den Kindergarten weil einfach kein Geld für warme Kleidung da ist! Darum haben wir beschlossen in unserer Heimatstadt Pirmasens den Kleinsten unter die Füße zu greifen. In unserer Schuhstadt sollte kein Kind ohne passendes Schuhwerk vor die Tür müssen.“ Die Vorsitzenden der Regenbogen-Kinderhilfe Anneliese Rether und Gerhard Gundlach zeigten sich begeistert von dem Engagement des Onlineunternehmens, “ Wir finden es immer besonders schön wenn Firmen deren eigentliche Tätigkeit nicht in Pirmasens ist, etwas für die Stadt und Ihre kleinen Bewohner tun. Es geht nicht um Gewinn oder neue Kunden sondern um den guten Zweck!“ „Für alle die es auch gerne mögen die Ware direkt anzufassen und auszuprobieren haben wir einen Einzelhandel-Shop in der Pirmasenser Schlossgalerie eröffnet“, erklärt Palmstorfer stolz.

Jonglierbälle, Musikunterricht, Nachhilfe, Spielen und lecker Essen!


Die Projektstunden bei der Regenbogen Kinderhilfe waren wieder einmal sehr abwechslungsreich und kurzweilig. Jonglierbälle wurden unter Anleitung von Marianne und Manuela gefertigt. Strümpfe gefüllt mit Reis und dann noch ein Gesicht gemalt fertig war der Ball. Musiklehrer Sebastian hatte heute wieder eine sehr Engagierte Truppe zusammen. Für die Nachhilfe stand den Kids heute wieder Carola zur Seite für das leibliche Wohl sorgte Köchin Michi.

Abschluss mit „Fridolin“ und „Dino“


Abschluss mit „Fridolin“ und „Dino“ Zum Abschluss der internen Faschingsfete gaben die Maskottchen der Kinderhilfe nochmal alles. In den Kostümen steckten Michaela Schmitt "Fridolin" und Axel Schmitt „Dino“ beiden sorgten nochmals für Hochstimmung unter den Kids. So ging eine ganz tolle Veranstaltung für die Regenbogen Kids dem Ende zu.

Regenbogen Kids veranstalten Faschingsparty!


23 Kids und 6 Betreuer feierten eine interne Faschingsparty mit Musik, Tanz, Basteln, Schminken und Luftballon Modellage. Zum Essen gab es passend zum Anlass, die im Jahre 1756 von einem Berliner Zuckerbäcker erfundenen “Berliner Pfannkuchen“ die bei allen sehr beliebt waren und bis auf den letzten aufgegessen wurden, dazu gab es die allseits sehr beliebte Grießsuppe. Als Nachspeise gab „Fred Ferkel“ Konfetti Muffin. Dank des guten Wetters konnten die Kids auch den Abenteuer Spielplatz im Außenbereich nutzen. Danke an die Helfer: Michaela & Axel, Manuela, Marianne, Carola, und Anneliese.

Teilnahme am „Asterix & Obelix“ Wettbewerb im Wasgau Markt!


Auf Einladung von Nils Vogelgesang & Marc Schäfer, Mitarbeiter der Obst- & Gemüseabteilung vom Wasgau Markt in der Bitscher Straße konnten die Regenbogen Kids wie schon im Vorjahr, an einer Veranstaltung teilnehmen. Aus frischem Obst durften die Kids einen Zaubertrank herstellen, nach der Fertigstellung konnte natürlich jedes Kind eine frisch abgefüllte Flasche mit Nachhause nehmen. Es war wie immer ein tolles Erlebnis für die neun teilnehmenden Kinder. Im Zuge dieser Veranstaltung übergaben die beiden Vorsitzenden Anneliese Rether & Gerhard Gundlach eine Urkunde zur abgeschlossenen Fördermitgliedschaft von Wasgau bei der Regenbogen Kinderhilfe an Claas Männel, Referent für Nachhaltigkeit & Marketing bei Wasgau. Claas Männel revanchierte sich mit einem Check zum 25 jährigen Vereinsjubiläum, an die beiden Vorsitzenden.

Wir freuen uns auf Ostern!


Regenbogen Kinder gestalten mit sehr viel Freude und Fantasie ihre Osternester. Mit vielen bunten Farben bekamen die Osternester einen „Kunterbunten“ Anstrich und jedes erhielt eine eigene Note. Die Ergebnisse ihrer Arbeit konnten sich auf jeden Fall sehen lassen, so wurden die Nester den Betreuern voller Stolz präsentiert. Natürlich kann jetzt der Osterhase kommen um die liebevoll bemalten Nester zu befüllen. Für das Essen sorgten die Kids natürlich auch wieder, von den Vorbereitungen bis zur Fertigstellung.

Regenbogen Kids denken an unsere Vögel im Winter!


Heute stellten die Kids in der Kreativstunde Vogelfutter her, mit Zutaten wie Pflanzenfett, Samen, Futtermischung und Trockenfrüchte. Die Zutaten wurden in das heiße Fett gegeben umgerührt um dann in Formen gegossen zu werden. Das fertige Produkt konnte sich sehen lassen. Jedes Kind nimmt natürlich sein selbstgefertigtes Vogelfutter mit Nachhause um selbiges auf dem Balkon, Baum oder im Vogelhaus aufzuhängen.

 
Sitemap   Datenschutz   Impressum   kontakt@regenbogen-kinderhilfe.de  Seite drucken