Sie sind hier : Startseite > Chroniken > Chronik 2021

Aktuell
Spielhaus/Bistro
Geleistete Hilfestellungen
Freizeitangebote
Patenschaften
Förderprojekte
Veranstaltungen
Kontakt
Hilfsmöglichkeiten

Wir
Chroniken
   Chronik 2021
Chronik 2020
Chronik 2019
Chronik 2018
Chronik 2017
Chronik 2016
Chronik 2015
Chronik 2014
Chronik 2013
Chronik 2012
Chronik 2011
Chronik 2010
Chronik 2009
Chronik 2008
Herzensache
Freizeitangebote
Veranstaltungen
no title
Sponsoren

Jetzt hatten die Kids mal etwas zum Lachen, man beachte die hervorragende Körperhaltung der Betreuer!

Natur erleben!

Unter dem Motto „Natur erleben“ fand 2020 eine Freizeit statt, leider konnten sich die Kids seit dieser Zeit, Corona bedingt nicht mehr treffen, umso größer die Freude aller anwesenden als die Künstlerin Manuela Schwarz-Thomas die Bilder jetzt vorstellten konnte. Die Aufgabe an die Kinder war, ein Bild von den im Wald lebenden Tieren zu malen, die Künstlerin Manuela Schwarz-Thomas leitete dieses Projekt und wie man sieht, sind beide Bilder sehr gut gelungen. Bei der Übergabe nahmen außer einigen Kindern, Natascha Pfeffer, Betreuerin und Anneliese Rether, Leitung Ideeller Bereich.

Herzlichen Glückwunsch zu deinem 12. Geburtstag lieber Max

Herzlichen Glückwunsch zu deinem 12. Geburtstag lieber Max, wünscht dir das ganze Regenbogen Team, auch für Dich und deine Freunde eine leckere Eistorte.

Hauptsache Spaß!

Heute waren diverse Spiele angesagt, „Mensch ärgere dich nicht, das sehr Interessante Spiel „Make `N´ Break extreme“ der Kicker war ebenfalls heiß begehrt, beim Hula Hupp ebenso im Musikzimmer wurde kräftig geübt. Nach den vielen Spielen mundeten die selbstgemachten Hamburger natürlich sehr gut.

Heute wurden die „Minis“ wieder bei der Kinderhilfe begrüßt!

Die sechs Betreuer ließen es etwas locker angehen mit den zwölf „Minis.“ Unter Mithilfe der Helfer wurden je nach Lust und Laune wunderschöne Schmetterling aus Pappe gebastelt und natürlich Farbenfroh angemalt. Diejenigen denen die Lust zum Basteln fehlte gingen ins Spielhaus um sich mit den neuen Freunden auszutoben. Für das Abendessen standen heute Anneliese und Michi in der Küche, es gab Handgemachte Hamburger. Gefertigt aus dem Kinderkochbuch „Die Maus“ die Frikadellen wurden aus Rindfleisch, Eier, Milch, div. Gewürze und Haferflocken selbst hergestellt. Die Kids konnten sich je nach Geschmack die Hamburger selbst belegen, nach eigenen Aussagen mundeten sie hervorragend.

Bei einer tollen Atmosphäre der ersten Gruppenstunde und nach sehr langer Zeit, durften gestern auch die größeren Kids ihre Luftballone in den Himmel steigen lassen!

Nach 30 Jahren ist Schluss!

ArtikelDer Anfang ist gemacht und es hat allen sehr gefallen!

Endlich ist es soweit!

Heute begrüßt Anneliese mit ihrem Team schon mal die erste Gruppe der Regenbogen Kids, morgen Dienstag wird die zweite Gruppe herzlich begrüßt.

Regenbogen Haus bleibt bis Ende des Jahres geschlossen!

Ausgenommen von dieser Schließung ist die Betreuung der Regenbogen Kids, die am 07.+ 08. Juni wieder anläuft. Wegen der Corona bedingten Ausnahme Regelungen sehen wir uns außer Stande den normalen Betrieb für Spielhaus und Bistro wieder aufzunehmen. Der Verein hatte 2020 eine größere vier stellige Summe in Hygiene Vorschriften investiert, um überhaupt öffnen zu können, dies hatte auch zur Folge, dass das Personal aufgestockt werden musste, um die Hygiene Vorschriften einhalten zu können. Nach zwei maligem öffnen, musste kurz darauf, auf Anordnung aus Berlin, wieder geschlossen werden. Da jetzt schon wieder von einer neuen Welle gesprochen wird, sehen wir uns leider zu diesem Schritt gezwungen, um wiederum eventuellen finanziellen Einbußen zu entgehen, bleibt das Haus geschlossen. Anneliese Rether wird am Montag den 07. und Dienstag den 08. Juni mit ihrem Team, die Arbeit mit den Kids wieder aufnehmen. Nach langen Monaten, an denen die Kinder nicht geholt werden konnten, freut sich das Team ganz besonders auf ihre Arbeit mit den Kids.

Den Corona bedingten Stillstand für Renovierungen nutzen

Das in die Jahre gekommene Holztor wurde gegen ein Metalltor ersetzt. Die Arbeiten wurden von unserem Fördermitglied, Brecht GmbH aus Schindhard zu unserer Zufriedenheit, gut und günstig ausgeführt.

Die Corona Zeit sinnvoll nutzen!

Auch wenn im Moment keine Gäste zur Kinderhilfe kommen können, sollte die Anlage doch gepflegt aussehen. Die beiden Vorsitzenden der Regenbogen Kinderhilfe, Anneliese Rether & Gerhard Gundlach betätigen sich als Gärtner. Um dem Leerlauf wenigstens etwas Sinnvolles abzugewinnen bringen die beiden sämtliche, auf dem Gelände stehenden Pflanzen auf Vordermann, einige müssen neu gepflanzt werden andere benötigen nur einen neuen Schnitt und frische Erde.

Eine Rose für Mutti! Rechtzeitig zu Muttertag waren Anneliese & Carolin wieder unterwegs zu den Regenbogen Kids !

Zum ersten Mal saß Carolin am Steuer vom Vereinsbus, Anneliese agierte diesmal als Beifahrerin. Im Gepäck hatten beide Helferinnen für jedes Kind eine Rose, die sie ihren Muttis zu Muttertag, als Dankeschön und Anerkennung schenken. Natürlich hatten die fleißigen Helferinnen auch wieder Lebensmittel Gutscheine für die ganze Familie dabei. Nach der Tour war Carolin sich sicher, dass sie in Zukunft sicherlich des Öfteren den Bus fahren wird, um den Shuttle Transport der Kids ab und an übernehmen wird.

Regenbogen Kinderhilfe bringt den Osterhasen zu den Kids.

Eine überschwängliche Freude und ein großes Dankeschön schlug Carolin Weichhart und Anneliese Rether, bei der Übergabe der Ostergeschenke von den Kids entgegen. Die Freude war auf keinen Fall gestellt, man spürte regelrecht, dass der Kontakt zu den Helfern der Kinderhilfe den Kindern sehr fehlt. Nach einem sehr schwierigen Jahr voller Entbehrungen in vielerlei Hinsicht, an denen die Kids am meisten zu leiden hatten und immer noch haben, möchte die Kinderhilfe wenigstens zu Ostern etwas Freude Nachhause bringen. Den Kontakt zu den Kids konnte auch das Virus nicht verhindern, so hat die Vorsitzende Anneliese Rether regelmäßig über Telefon sich nach dem Wohlbefinden der Familien erkundigt, wenn Probleme auftauchten wurde nach einer Lösung gesucht und meistens gefunden. Zuerst mussten die Osternester gefüllt und zugeordnet werden, um dann alles in den Vereinsbus zu packen und zu den über die Stadt verteilte Familien zu fahren. Für die Ausfahrt bekam Anneliese Rether mit Carolin Weichhart, einem langjährigen aktivem Mitglied und Unterstützerin der Kinderhilfe, mit auf den Weg. Die Osternester waren gefüllt mit einem Osterhasen, ein Paar tolle Schuhe, ein flauschiges selbstgestricktes Kissen, der Verein legte einen Lebensmittel Gutschein zum Einkaufen für die Feiertage dazu, sowie je ein Vereinsmaskottchen, ein Häschen für die Mädchen und ein Frosch für die Jungs. Wir möchten uns ganz herzlich beifolgenden Sponsoren bedanken, Carolin Weichhart für die Schuh Spende von Supremo Shoes & Boots Handel, bei WAWI-Süßwaren Saisonspezialitäten für die Osterhasen, der Strickgruppe um Petra Glöckner für die selbstgestrickten Kissen. Für Carolin und Anneliese war es eine wunderschöne Erfahrung und hat viel Spaß gemacht, so beide im Tenor.

Die Vorbereitungen für die Oster Feiertage sind in vollem Gange!

Die Vorsitzende der Kinderhilfe, Anneliese Rether ist voll beschäftigt um die Geschenke für die Kids zu richten. Es gibt noch viele zu tun, die Spenden von diversen Firmen müssen je nach Alter und Geschlecht eingepackt und am Donnerstag verteilt werden. Wir bedanken uns bei Carolin Weichhart für die Schuh Spende von Supremo Shoes & Boots Handel, des Weiteren bedanken wir uns recht herzlich bei WAWI-Süßwaren Saisonspezialitäten für die Osterhasen Spende. Die Strickgruppe um Petra Glöckner stiftete selbst gestrickte flauschige, weiche Kissen für alle Kinder. Der Verein selbst legte einen Lebensmittelgutschein und je ein Maskottchen noch mit dazu, ein Häschen für die Mädchen und ein Frosch für die Jungs. Am Morgigen Donnerstag werden Anneliese Rether und Carolin Weichhart die Familien anfahren und die Geschenke übergeben.

Versprechen eingehalten!

Versprechen, für die Regenbogen Kids Kopfkissen zu stricken, hat Petra Glöckner mit ihrer Strickgruppe jetzt eingelöst. Die Idee kam Petra Glöckner bei einem früheren Besuch bei der Kinderhilfe, ich werde mit meiner Strickgruppe für die Kids Kopfkissen stricken. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, schöne flauschig, weiche Kissen. Die Vorstandschaft bedankt sich recht herzlich für die wunderbare Arbeit, die sicherlich einige Stunden in Anspruch nahm.

 
Sitemap   Datenschutz   Impressum   kontakt@regenbogen-kinderhilfe.de  Seite drucken